Claudius und Maria

Nein, obwohl Weihnachten naht, geht es hier nicht um Josef und Maria, sondern um Claudius und Maria.

Die beiden haben sich gesucht und gefunden.

Claudius wurde in der zweiten Märzhälfte 2019 geboren. Seine Mutter, die wir schwanger
aus einem Haushalt in Haan aufgenommen haben, hat sich hervorragend um ihn
und seine Geschwister gekümmert, so dass er gut sozialisiert ist.

Claudius ist pechschwarz mit einem kleinen weißen Brustfleck.
Seine Nickhäute sind festgewachsen, warum auch immer. 
Wir haben ihn einer Spezialistin vorgestellt, die ihn aufwändig untersucht hat und
keinerlei Krankheitsanzeichen entdecken konnte. Er ist halt so geboren.

Warum er Menschen gegenüber noch zurückhaltend ist,
erschließt sich uns nicht, aber mit anderen Katzen versteht er sich gut.

Claudius befindet sich in einer Intensiv-Pflegestelle in Ddorf, zusammen mit Maria.
Sein Pflegefrauchen und Maria haben es in kurzer Zeit geschafft,
dass er jeden Tag mehr aus seinem Schneckenhaus kommt.
Mittlerweise lässt er sich bereits an der Wange streicheln.

Maria ist im Juni 2018 geboren und ist extrem menschenbezogen und verschmust.
Sie möchte am liebsten den ganzen Tag im Arm liegen.

Claudius und Maria verstehen sich gut und zeigen keine Aggressionen,
weder zueinander noch zu Menschen.

Wir möchten Claudius und Maria zusammen vermitteln.
Sie bekommen also eine verschmuste Katze und den Claudius, der erstmal mitläuft.
Er wird Zeit brauchen, um sich erneut einzugewöhnen.
Deshalb sind also geduldige Katzenkenner gefragt.

Wir wünschen uns Wohnungshaltung mit einem gesicherten Balkon.
Wir vermitteln ausschließlich an Nichtraucher.
Kinder sollten mindestens in die Grundschule gehen, besser älter sein.

Beide Katzen sind kastriert, gechippt, geimpft und entwurmt.

 

Vermittlungsradius: ca. 30 km um Hilden/Rheinland.

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:
Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49
oder eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!