Kater Hawaii und Kätzin Tahiti

Kater Hawaii und Kätzin Tahiti sind zwei wunderschöne Geschwister:

Hawaii ist cremefarben und Tahiti trägt ein dunkel-Schildpatt-Fell.

Sie sind im Juni 2017 geboren, kastriert, gechippt, geimpft, entwurmt und negativ auf Katzen-AIDS und Leukose getestet.

Sie wurden im letzten Sommer als kleine Kätzchen zusammen mit vier anderen Katzenbabies gerettet.

Hawaii ist ein absoluter Traumkater und liebt Menschen über alles. Er braucht deren Aufmerksamkeit und viele Streicheleinheiten. Er spielt für sein Leben gern, am liebsten mit seiner Schwester Tahiti.

Tahitii ist Menschen gegenüber anfangs etwas schüchtern und braucht gewisse Zeit, um sich einzugewöhnen und zu entspannen. Wenn dieses Vertrauen da ist, dann mag auch sie es zu kuscheln und gestreichelt zu werden.

Beide sind freundlich zu anderen Katzen, könnten also auch in einem Mehrkatzenhaushalt leben. Sie kennen auch Hunde und vertragen sich mit ihnen.

Wir suchen ein Zuhause für Hawaii und Tahiti zusammen in einer nicht zu kleinen – und natürlich rauchfreien – Wohnung, die über einen gesicherten Balkon verfügt.

Die Katzen befinden sich noch in Bulgarien und werden nach und nach von einem Ratinger Tierschutzverein nach Deutschland geholt.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie sich für diese Katze/n interessieren. Wir vermitteln dann den Kontakt nach Ratingen.
 

Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49
oder per eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!