Schwarze Schönheiten - Georgina und Grace

   

 

Georina und Grace haben bisher keine guten Erfahrungen mit uns Menschen gemacht. Aber als sie nach stundenlanger Fahrt in ihrer Pflegestelle ankamen, stiefelten sie voller Freude aus ihren Transportkörben. Trotz Erschöpfung waren sie unerschrocken und sofort neugierig, ihre Umgebung zu erkunden. Man rechnete mit ängstlichen, vielleicht sogar verstörten Katzen, aber weit gefehlt. Georgina und Grace waren sofort voller Vertrauen zum Menschen und wollten nichts sehnlicher als ein bisschen Nähe und ein paar Streicheleinheiten. Tabus, wo man sie streicheln darf, gibt es keine. Weder die Pfötchen, noch der Bauch oder der Schwanz, gekrault werden darf überall! Sie sind unglaublich anhänglich und menschenbezogen und gerne stets in der Nähe ihres Menschen. Wenn dieser Mensch dann auch noch mit ihnen spielt, sind die Beiden im siebten Himmel. Kratzen oder Beißen würden sie dabei niemals.

Georgina und Grace haben kein kurzes Fell, sondern sind ziemlich plüschig. Es könnte sein, dass sie des Kämmens bedürfen. Und im Frühjahr verlieren sie Fell, welches dann im Herbst wieder zur vollen Blüte wächst.

Georgina ist pechschwarz und im März 2018 geboren. Grace ist auch schwarz, hat jedoch einen kleinen weißen Brustfleck und ist im Juli 2017 geboren.

Beide Katzen sind kastriert, gechippt, geimpft, entwurmt und negativ auf AIDS und Leukose getestet.

Wir suchen ein Zuhause für diese Schönheiten in einer nicht zu kleinen Wohnung. Da beide Katzen sehr gerne durchs Fenster die Außenwelt beobachten, ist ein gesicherter Balkon Voraussetzung für eine Vermittlung. Vorhandene Kinder sollten bereits die Grundschule besuchen und bei den Adoptanten muss es sich um Nichtraucher handeln.

Vermittlungsradius: ca. 30 km um Hilden/Rheinland. 

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin: 
Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49
oder eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!