Toni und Topsie

Das sind Toni und Topsie, zwei Geschwister aus dem Münsterland, wo es noch viel mehr leidproduzierende Quellen, sprich Bauernhöfe, gibt als bei uns im Rheinland.

Aber da wir gerade eine Pflegestelle frei hatten, nahmen wir sie auf.

Die Mutter von Toni und Topsie ist Menschen gegenüber sehr misstrauisch; sie ist jetzt kastriert und wird an einer Futterstelle weiter versorgt.

Damit die Mama von Toni und Topsie den Kindern nicht weiterhin von den Schwächen der Menschen erzählt, wurden sie bereits mit 10 Wochen von der Mutter getrennt. Jetzt ist es an uns Menschen, die Kinder über die Stärken von uns Menschen aufzuklären, nämlich dass es auch genug davon gibt, die Katzen nicht im Stich lassen, sondern sie als Mitglieder ihrer Familie integrieren.

Und genau solche Menschen suchen wir jetzt, die mit Geduld und Spucke sich dieser Schornsteinfegerlein annehmen.

Topsie ist pechschwarz und läßt sich sogar schon auf den Arm nehmen, während Toni mit ihren weißen Schnurrhaaren, die sich dekorativ von ihrem schwarzen Fell abheben, noch unnahbar ist. Aber wir wissen, dass sie eine wunderschöne rote Zunge und blendend weiße Zähne hat. Und wir schlottern vor Angst, wenn sie uns zaghaft anfaucht ….

Wir suchen nun ein rauchfreies Zuhause für diese beiden Kätzchen, eines mit Katzenerfahrung und dem Hintergrundwissen, dass es nicht lange dauert, bis aus einem krabitzigen Kätzchen ein Schmusekätzchen wird, welches zeitlebens auf seine Menschen fixiert sein wird, um mit ihnen durch Dick und Dünn zu gehen.

Gerne können wir Kontakte herstellen zu AGT-Katzenadoptanten, die Ihnen das bestätigen können.

Toni und Topsie sind am 28. Mai in diesem Jahr geboren. Sie werden bei der Vermittlung gechippt und geimpft sein. Die regelmäßige Entwurmung findet bereits statt.

Die Vermittlung kann zeitnah stattfinden.

Vermittlungsradius: ca. 35 km um Hilden/Rheinland

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:
Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49
oder per eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kaja und Kasalla und Kasper

Das sind Kaja und Kasalla und Kasper. Ihre Mutter Klara und fünf weitere unkastrierte Katzen holten wir aus einer Wohnung in Haan.

Am 10. Juni 2018 brachte Klara ihre drei Kinder wohlbehütet zur Welt.

Die Kinder sind das Leben pur und toben und spielen, was das Zeug hält. Und Mama passt auf, dass es zu doll wird. Mütter kümmern sich ja um die Ausscheidungen, solange die Kinder noch keine fremde Nahrung zu sich nehmen. Danach jedoch dauert es immer ein paar Tage, dass die Kinder zuverlässig auf die Toilette gehen. Aber Klara hat es irgendwie geschafft, dass die Kinder ohne jegliche Umwege auf die Toilette gegangen sind.

Eine vorbildliche Mutter.

Wir vermitteln die Kinder ab Mitte September, wenn die Erziehung abgeschlossen ist.

Die beiden Mädchen Kaja und Kasalla möchten wir gerne zusammen vermitteln und Katerchen Kasper, der schon recht selbstbewusst auftritt, zu einer ähnlich jungen Katze. Wir hätten aber nichts dagegen, wenn jemand alle Drei adoptieren möchte.

Die Kinder werden gechippt, geimpft und entwurmt umziehen.

Wir erwarten rauchfreie Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon und ohne Menschenkinder unter 6 Jahren.

Interessenten können die Kinder gerne jetzt schon besuchen, um sich mit ihnen anzufreuden. 

Vermittlungsradius: ca. 35 km um Hilden/Rheinland

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:
Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49
oder per eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!