Aus Newsletter vom 15.01.21 von : "Uschi Boell" <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!;

Petition für die Kastrationspflicht für Freigängerkatzen im Kreis Viersen - Elend verhindern !

 
Hallo zusammen, ich bitte ALLE diese Petition zu unterschreiben.

Gerade am Niederrhein ist das Katzenelend ungleich größer als hier bei uns im städtischen Bereich. Wir als AG-Tiere stellen ja auch immer wieder Katzen einer privaten Tierschützerin aus Sonbeck vor, weil die dortige "Produktionsquote" unermeßlich ist. Noch immer sind Bauernhöfe leidproduzierende Quellen. Bittende Grüße,

Christa Becker.
Vorsitzende der AG Tiere und der Tierschutzvereins Erkrath

 

Hallo Zusammen,
ich schreibe euch allen mit der Bitte, diese Petition zu unterschreiben und den Katzen und Tierschutzkollegen dadurch zu helfen.
Die Notfelle Niederrhein e.V.  haben die Petition gestartet. Das sind gute Tierschützer, die kämpfen gegen dieses Leid und versorgen täglich viele dieser Tiere mit Futter und versuchen sie medizinisch zu versorgen. Dieses Jahr konnten sie über 250 Katzen einfangen und kastrieren und somit neues Leid verhindern.
Und bitte teilt das mit allen, die ihr kennt, damit sie auch unterschreiben.
Liebe Grüße, Uschi Boell