Auszug aus Newsletter vom 25.08.18 von "René Engel - Avaaz" <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jetzt ist RWEnde!

Tausende Menschen wechseln zurzeit den Stromanbieter und haben die Kampagne geteilt! Ein Wechsel dauert nur drei Minuten UND generiert automatisch eine Spende für den Kampf gegen Kohle -- jetzt mitmachen!
 
Jetzt mitmachen!

In Hambacher Forst stehen eine Handvoll Umweltschützer gegen 4.000 Polizisten und RWE. Dabei geht es um unsere Zukunft und die Frage: Kohlestrom oder Klimaschutz?
RWE will noch jahrzehntelang Kohle abbauen -- aber wir müssen das nicht hinnehmen: RWE ist der zweitgrößte Stromanbieter Deutschlands und viele von uns sind seine Kunden! Zusammen können wir ihnen die Stirn bieten und auf saubere Energie setzen!
JETZT MITMACHEN!
Liebe Freundinnen und Freunde in Deutschland,

sie leben auf Bäumen -- und das seit Monaten.

In einem kleinen Waldstück bei Köln wehren sich eine Handvoll Umweltschützer gegen 4.000 Polizisten und den Konzern RWE, der den Hambacher Forst roden will, um dort noch mehr Kohle abzubauen.

Sie sind alles, was noch zwischen dem Wald und seiner Zerstörung steht, die letzte Verteidigungslinie vor Kettensägen und Kohlebaggern. Denn im Hambacher Forst geht es schon längst nicht mehr nur um 200 Hektar voller Bäume, es geht um die Zukunft unseres Landes und die Frage: Kohlestrom oder Klimaschutz?

Für die nordrhein-westfälische Regierung und RWE ist die Antwort klar: Sie wollen noch jahrzehntelang Kohle abbauen, ohne Rücksicht auf unsere Umwelt. Aber wir müssen das nicht einfach so hinnehmen: RWE ist der zweitgrößte Stromanbieter Deutschlands und viele von uns sind seine Kunden! Zusammen können wir RWE die Stirn bieten und auf saubere Energie setzen. Sind Sie dabei?

Hier klicken und mitmachen!

Der Hambacher Forst war mal größer als 5.000 Fußballfelder, doch heute sind vom ältesten Wald des Rheinlandes nur noch 280 Fußballfelder übrig -- und die Hälfte davon soll jetzt auch noch verschwinden! Wofür?

Für eine Energiepolitik aus dem letzten Jahrtausend und die Gewinne von RWE. Wenn wir es aber ernst meinen mit dem Klimaschutz, dürfen wir das nicht zulassen!

Selbst, wer schon Ökostrom hat, kann helfen, indem er oder sie diesen Aufruf überall verbreitet und die klare Botschaft sendet, dass das Kohlezeitalter ein für alle Mal vorbei ist.

Hier klicken und mitmachen!
 
In den 1970ern war es die Anti-Atom-Bewegung, jetzt sind es die Kohlegegner: Mutige Aktivisten, die sich für uns einsetzen und den Interessen von Großkonzernen entgegenstellen. Egal, wie man selbst zu zivilem Ungehorsam steht: Sie verdienen unseren Respekt und unsere Unterstützung!

Mit Hoffnung und Entschlossenheit

René, Antonia, Daniel, Christoph und das ganze Avaaz-Team

PS: Am 19. September ist ein Journalist im Hambacher Forst aus großer Höhe gestürzt und ums Leben gekommen. Unsere Gedanken sind bei seinen Freunden und seiner Familie.
Die Räumung wurde nach diesem tragischen Todesfall ausgesetzt, aber sowohl RWE als auch die Regierung in NRW wollen sie laut Medienberichten zügig fortsetzen.

Weitere Informationen:

Der Kampf um den Hambacher Forst ist eine Grundsatzfrage (Deutsche Welle):
https://www.dw.com/de/kommentar-der-kampf-um-den-hambacher-forst-ist-eine-grundsatzfrage/a-45523910

Kommentar Hambacher Forst und Klima - Die Zeit zum Handeln ist jetzt (TAZ):
http://www.taz.de/!5531996/

Hambacher Forst soll bis Ende der Woche geräumt sein (WDR):
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/hambacher-forst-388.html

Halbe Million Unterschriften: Erhalt des Hambacher Forstes (Süddeutsche):
https://www.sueddeutsche.de/news/wirtschaft/energie---duesseldorf-halbe-million-unterschriften-erhalt-des-hambacher-forstes-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-180920-99-39432

Hambacher Forst - Landesregierung besteht auf Räumung (Neues Deutschland):
https://www.neues-deutschland.de/artikel/1101046.hambacher-forst-landesregierung-besteht-auf-raeumung.html

Energie - RWE hält an Rodung im Hambacher Forst fest (focus.de)
https://www.focus.de/politik/deutschland/energie-rwe-haelt-an-rodung-im-hambacher-forst-fest_id_9632009.html


Avaaz.org ist ein weltweites Kampagnennetzwerk mit 47 Millionen Mitgliedern, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen auf wichtige globale Entscheidungen durchzusetzen. ("Avaaz" bedeutet "Stimme" oder "Lied" in vielen Sprachen). Avaaz Mitglieder gibt es in jedem Land dieser Erde; unser Team verteilt sich über 18 Länder und 6 Kontinente und arbeitet in 17 verschiedenen Sprachen. Erfahren Sie hier, etwas über einige der größten Aktionen von Avaaz oder folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter.