Post aus facebook vom 06.12.18 von Katzenhilfe Borken e. V.

Freigängerkatzen-Katzenkastrations-, Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht

Ja ist denn heut' schon Weihnachten? Irgendwie ja...Soeben hat der Kreis Borken in seiner Ratssitzung der Einführung einer kreisweiten Kastrations-, Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für alle freilaufenden Katzen ab dem 01.01.2019 zugestimmt:

Gegenstimmen aus der CDU konnten diese supergute Entscheidung nicht aufhalten! Ab dem 01.01.2019 gilt dies nun im gesamten Kreis Borken - ohne Ausnahmen! Freilaufende Katzen müssen kastriert, gekennzeichnet und registriert sein. Wir freuen uns gemeinsam mit allen Beteiligten des Netzwerk Katzenschutz wahnsinnig und danken allen Beteiligten für die super Anstrengung und Leistung <3. Darf gerne geteilt werden.