aus Newsletter TASSO-Newsletter <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; vom Datum: 02.01.20 16:29

TASSO: Albtraum Jahreswechsel: Silvester und Neujahr sind mehr als 700 Tiere entlaufen

 
TASSO e.V. Online spenden
Zahlen der an Silvester vermissten Tiere

Albtraum zum Jahreswechsel

Silvester und Neujahr sind mehr als 700 Tiere entlaufen

712 entlaufene Hunde und Katzen weist die Stastitik für den Jahreswechsel 2019/2020 aus. Es ist eine bedrückende Zahl, die wir Ihnen heute mitteilen müssen. Wir hatten gehofft, dass in diesem Jahr weniger Tiere zu der Zeit entlaufen, zu der wir Menschen begeistert und freudig den Beginn eines neuen Jahres feiern.

Unsere Kollegen in der TASSO-Notrufzentrale haben selbstverständlich auch dieses Mal in der Silvesternacht die Stellung gehalten und sich um die zahlreichen Vermissten- und Fundmeldungen zu entlaufenen Vierbeinern gekümmert. Natürlich lässt sich nicht jeder Fall eines vermissten Tieres eindeutig auf das Zünden von Silvesterfeuerwerk zurückführen. Dass ein Zusammenhang besteht, zeigt allerdings die Erfahrung der Kollegen: Es sind vor allem Hunde, die in der Silvesternacht entlaufen. Häufig passiert es, wenn sie nur noch einmal kurz hinausgehen, um sich zu erleichtern.

Die Zahlen unterstreichen diese Erfahrung: Entlaufen an allen anderen Tagen im Jahr durchschnittlich etwa 100 Hunde, sind es an den beiden Tagen rund um den Jahreswechsel mehr als 400 und damit mindestens doppelt so viele. Zum Glück sind viele Hunde zwischenzeitlich gefunden worden und auch Katzen, die sich oft irgendwo verstecken, um das Ende der Feierei abzuwarten, sind in vielen Fällen zwischenzeitlich wieder aufgetaucht.

All jenen, die ihr Tier noch vermissen, drücken wir die Daumen, dass es ganz bald unversehrt gefunden wird.

Trotz allem hoffen wir, dass Sie und Ihre vierbeinigen Freunde gut ins neue Jahr gekommen sind und Ihre Vorsichtsmaßnahmen gegriffen haben. Natürlich sind wir von TASSO auch 2020 im Notfall gerne rund um die Uhr an Ihrer Seite. Danke, dass Sie uns auch im neuen Jahr begleiten und Interesse an den Themen haben, die uns im TASSOversum bewegen.

Alles Gute für 2020 wünscht
Ihr TASSO-Team
 

Lupe mit Hund und Katze Werden Sie Suchhelfer

Als Suchhelfer helfen Sie bei der Verbreitung der Suchmeldungen, damit vermisste Vierbeiner schnell wieder nach Hause zurückkehren können. Weiterlesen ...

Spenden Spenden Sie jetzt online!

TASSO e.V. finanziert sich durch Spenden. Wenn Sie TASSO bei seinen vielfältigen Aufgaben unterstützen möchten, können Sie hier online spenden

online spenden