aus Newsletter vom 02.02.2020 "Deutsches Tierschutzbüro e.V." 

Reportage:Tierschützer Undercover- Jetzt ansehen!

Dies ist für alle wichtig, die an ihren Kapuzen und an ihren Bommelmützen Fell haben, angeblich künstlich, wobei das künstliche Fell inzwischen teurer als das echte ist .....

 
Deutsches Tierschutzbüro
 
Newsletter  02. Februar 2020
Online ansehen  •   https://www.tierschutzbuero.de/nlarchiv/2020/05/newsletter.htm" noclick="parent.window.location.href=# glaube, du solltest diesen Newsletter lesen&body=https:\/\/www.tierschutzbuero.de\/nlarchiv\/2020\/05\/newsletter.htm'; return false;" title="Weiterleiten" data-ce-class="Emails" style="border-bottom: 1px dotted rgb(0, 144, 196); cursor: pointer; text-decoration: none; display: inline-block;">Weiterleiten   •  Tieren helfen
Facebook Google+ Twitter YouTube  PayPal  
 
 

STRG_F zeigt: “Echtpelz: Das Geschäft mit den Tieren”



 

STRG_F zeigt: “Echtpelz: Das Geschäft mit den Tieren”

Im Rahmen unserer Recherche “An deinem Pelz hängt mein Herz” hat uns Ende letzten Jahres “STRG_F” nach Polen zu verschiedenen Pelzfarmen begleitet und nun eine Reportage über unsere Arbeit als Undercover-Ermittler*innen veröffentlicht:
Echtpelz: Das Geschäft mit den Tieren”.

STRG_F ist ein Reportageformat, das vom NDR produziert wird und seine Berichterstattungen über YouTube vor allem für junge Menschen zwischen 14 und 30 Jahren veröffentlicht.

Vor Ort haben wir gemeinsam recherchiert und dokumentiert, unter welchen katastrophalen Bedingungen die Tiere für die “Produktion” von Echtpelzen gehalten werden. Wir haben kleine wie auch große Pelzfarmen unter die Lupe genommen und in viele traurige Tieraugen blicken müssen. Die Tiere fristen dort alle ein grausames Leben und teilen dasselbe Schicksal: Ein kurzes Leben im Käfig, das mit einem brutalen Tod endet.

Wenn Sie mehr über unsere Arbeit als Undercover-Ermittler*innen und das Geschäft der polnischen Pelzindustrie erfahren möchten, schauen Sie sich jetzt die Reportage an!

 

Jetzt Reportage von STRG_F anschauen!

PS: Nur mit Ihrer Hilfe und Ihrem Rückhalt können wir Tierquälerei wie diese aufdecken. Unterstützen Sie uns bitte jetzt mit einer Spende, damit wir weiterhin an die Öffentlichkeit bringen können, was die Pelzindustrie zu verhindern weiß. Vielen Dank!