Kätzin Rosanna

Kätzin Rosanna haben wir zusammen mit ihren 4 Kindern in Erkrath von der Straße geholt. Leider waren die Kinder schon 14 Wochen alt, so dass wir jetzt sehr viel Zeit investieren müssen, um sie uns gewogen zu machen.

Anders ist das bei ihrer Mutter: Von Anfang an hatten wir den Verdacht, dass sie mal ein Zuhause hatte, obwohl sie zunächst sehr sehr scheu war.

Nachdem wir beschlossen hatten, sie wieder zurückzusetzen, nahm unsere Yvonne sie sich noch mal zur Brust und fragte sie explizit, was sie denn nun wolle. Sie antwortete, indem sie sich streicheln ließ. Wir bliesen den Termin wieder ab; denn jede Katze, bei der es irgendwie geht, sollte ein richtiges Zuhause haben.

Wir wünschen uns immer so sehr, dass die Katzen uns sagen würden, was sie wollen. Wir würden es doch machbar machen.

Mittlerweile kommt Rosanna ganz von selbst und lässt sich voller Genuss von vorne bis hinten streicheln.

Rosanna ist jetzt kastriert, gechippt, entwurmt, geimpft und negativ auf Katzen-AIDS getestet.

Außerdem ließen wir ein Blutbild anfertigen, in dem es keine Auffälligkeiten gibt.

Noch was: Die komplette Katzenfamilie ist von der ersten Minute an auf die Katzentoilette gegangen.

Rosanna ist noch jung, die Tierärztin schätzt, dass es ihre ersten Kinder sind, so dass sie gut 1 Jahr jung sein wird. Sie ist auch sehr zierlich.

Wir suchen für Rosanna ein Zuhause bei Menschen mit Katzenverstand, die Rosanna die Zeit geben, bis sie sich wieder eingelebt hat. Danach soll sie Freigang bekommen, und zwar in einer Gegend, die nicht von Durchgangsstraßen durchzogen ist.

Der Haushalt muss rauchfrei sein und kleine Kinder und andere Katzen sollten nicht in ihr leben.

 

Vermittlungsradius: ca. 35 km um Hilden/Rheinland

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:
Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49
oder per eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kater Jones

Kater Jones kam aus Düsseldorf zu uns nach Haan. Er war Leuten zugelaufen, die aber schon genug Katzen haben.

Jones wurde kastriert, gechippt und entwurmt. Aus dem Blutbild geht hervor, dass er kein AIDS und keine Leukose hat. Das ist ein großer Pluspunkt, weil wir annehmen, dass Jones schon einige Zeit heimatlos war und sich draußen – unkastriert – schnell AIDS hätte holen können.

Dass er sich längere Zeit draußen durchschlagen musste, ist auch an seinem Verhalten zu merken: Jones ist sehr zurückhaltend, ist aber vertrauten Menschen schon um die Beine gegangen. Liebevolle Mitglieder vom Katzenschutzbund Ddorf besuchen ihn ständig um ihm zu zeigen, dass es auch nette Menschen gibt und nicht nur solche, die ihm sein bisheriges Schicksal beschert haben.

Sein prächtiger Katerkopf deutet auf ein Alter von ca. 3 Jahren hin.

Wir suchen nun Menschen mit Katzenerfahrung, die wissen, dass mit viel Geduld erreichbar sein wird, was wir Menschen uns von Katzen wünschen: Schmusen, schmusen, schmusen.

Jones macht zwar kein Theater, weil er jetzt in einem eigenen Zimmer untergebracht ist, aber einen gesicherten Balkon oder eine gesicherte Terrasse sollten wir ihm zukünftig doch gönnen. Ob er noch Freigang haben möchte, muss er entscheiden. Wir können uns aber vorstellen, dass er das Schnäuzchen von Draußen voll hat und ein warmes Plätzchen in der Wohnung bevorzugt.

Ob Jones sich mit anderen Katzen versteht, wissen wir nicht. Das müsste gegebenenfalls mit einem vorgeschalteten Pflegevertrag ausprobiert werden.

Vermittlungsradius: ca. 35 km um Hilden/Rheinland

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:
Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49
oder per eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einzel-Wohnungskatze Mariola

Mariola ist 3 Jahre alt und lebt mit anderen Katzen zusammen. Das möchte sie aber nicht mehr,
sie möchte im Mittelpunkt stehen und die Aufmerksamkeit nicht mehr teilen müssen.

Mariola ist SEHR menschenbezogen und verschmust, sie liebt es, ihre Kunststückchen vorzuführen und dafür belobigt zu werden.

Das heißt umgekehrt, dass sie keine Katze für nebenbei ist, sondern dass ihre neuen Menschen sich schon viel mit ihr beschäftigen müssen

Mariola ist eine sogenannte Kartonkatze: Sobald sie einen erblickt, ist sie drin, mag er noch so klein sein.

Vollberufstätigkeit ist damit ausgeschlossen. Eigentlich möchte Mariola überall dabei sein. Aber sie schläft natürlich auch mal, bevorzugt im Bett, wobei sie kaum zu spüren ist.

Wir suchen für Mariola ein neues Zuhause in einer nicht zu kleinen Wohnung. Ein gesicherter Balkon ist eine Voraussetzung für die Vermittlung. Andere Tiere, außer Fischen, sollten nicht im neuen Haushalt leben, der rauchfrei sein muss. Vorhandene Kinder sollten bereits in die Grundschule gehen.

Mariola ist kastriert, gechippt und geimpft

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:
Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49
oder per eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Einzel-Wohnungskatze Casey

Casey wurde am 24.03.18 geboren und kam mit 12 Wochen in eine Familie. Inzwischen hat sich die Familien-Konstellation geändert und es lebt dort ein Mann mit Katzenhaarallergie. So kam Casey in eine andere Familie, wo jedoch bereits AGT-Katze Gitana lebt, die 12 Jahre alt ist. Die jedoch will mit einer neuen Katze nichts zu tun haben will. Das geht so weit, dass sie Caseyangreift.

Casey ist eine schöne schwarze Katze mit weißen Abzeichen. Sie ist sehr menschenbezogen und freut sich über jeden Besuch. Sie liebt menschliche Gesellschaft, wobei sie nicht unbedingt kuscheln möchte, Hauptsache immer dabei sein. Aber ihre Leute können sie kraulen und schmusen. Casey ist topfit, kastriert, gechippt und geimpft. Das Blutbild ist unauffällig.

Sie ist immer noch verspielt wie eh und je und hat täglich ihre dollen fünf Minuten, in denen sie durch die Wohnung saust.

Wir suchen ein neues Zuhause für Casey in einem rauchfreien Haushalt. Kleine Kinder sollten nicht in ihm wohnen, ebenso keine anderen Tiere. Sie ist Wohnungshaltung gewohnt, aber kann auch eine Terrasse nutzen, so dass wir einen gesicherten Balkon voraussetzen.

Casey lebt zur Zeit in Ddorf.  

Vermittlungsradius: ca. 35 km um Düsseldorf

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:
Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49

oder per eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einzelkätzin Klara

Klara kam im April zu uns mit ihrer vorjährigen Tochter Kamira und ihrer diesjährigen Tochter Kathleen. Beide haben wir schon sehr gut vermitteln können, und zwar zusammen.

Aber Klara war schon wieder schwanger und bekam am 10. Juni drei Kinder: Kaja, Kasalla und Kasper. Die hat sie auch großgezogen, und jetzt möchte sie sich auch mal um sich selber kümmern.Und weil sie jetzt kastriert ist, sind die Voraussetzungen dafür gegeben.

Klara wird gechippt, entwurmt und geimpft ausziehen. Sie ist 4 Jahre alt.

Klara ist sehr menschenbezogen und verschmust, jedoch auch eine richtige Katze, die den Menschen ihre Grenzen aufzeigt. Deshalb sollten ihre neuen Menschen Erfahrung mit Katzen haben und deren Sprache deuten können. Kinder sollten mindestens 10 Jahre alt sein. Hunde kennt Klara nicht.

Wir suchen ein Zuhause für Klara in einer rauchfreien Wohnung, entweder mit gesichertem Balkon oder mit Freigangmöglichkeit. Da sie ja Einzelkatze ist, sollten ihre neuen Leute sie regelmäßig nicht länger als halbtags alleine lassen müssen. 

Vermittlungsradius: ca. 35 km um Ddorf. 

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:
Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49
oder per eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!