Kater Pauli

Pauli ist ca. 10 Jahre alt und kam als Pflegetier in eine Familie, wo es bereits andere Katzen und Hunde gibt. Eigentlich sollte er vermittelt werden, aber weil er so ein überaus netter Kater ist, sollte er bleiben. Zunächst gab es keine Auffälligkeiten, aber inzwischen steht fest, dass er nicht mit Artgenossen leben möchte.

Deshalb suchen wir jetzt für Pauli ein endgültiges Zuhause als Alleinprinz für immer.

Nach einer Eingewöhnungsphase, die er vielleicht unter einem Schrank verbringen wird, mutiert er nach einiger Zeit zu seiner wahren Größe.

Er schläft mit ihm Bett und hat trotz seines gesetzten Alters morgens und abends seine dollen fünf Minuten. Bei schönem Wetter liebt er es, in den Garten zu gehen. Ein Sonnenbad auf dem – natürlich gesicherten Balkon – täte es aber auch, da Pauli sehr häuslich ist und bei lauten Geräuschen das sichere Haus aufsucht.

Pauli ist ein großer Schmuser und bindet sich sehr an seine Menschen.

Wir suchen für Pauli Menschen, die einen ruhigen und beschaulichen Haushalt führen, der natürlich rauchfrei sein muss. Es sollten – außer vielleicht Fischen oder einem ruhigen Hund – nicht nur keine anderen Tiere, sondern auch keine Kinder vorhanden sein.

Pauli ist kastriert, gechippt, geimpft und aktuell tierärztlich durchgecheckt.

Vermittlungsradius: Rheinland

Kontakt: Helga Klebig

T (0 21 73) 7 43 79

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rudelkätzin Resi

Resi und ihre Geschwister waren bereits 14 Wochen alt, als wir sie und ihre Mutter Rosanna in Erkrath aufgelesen haben. Und deshalb sind sie uns Menschen gegenüber ziemlich reserviert, weil sie uns nicht richtig kennengelernt haben.

Mama Rosanna ist genau das Gegenteil: Total menschenbezogen und verschmust. Wir haben sie und ihre Tochter Ricka zusammen vermittelt. Ihre vorher ebenfalls sehr zurückhaltende Schwester Rena ist bereits als Zweitkatze umgezogen und mag inzwischen nicht nur die vorhandene Katze, sondern auch ihre Dosenöffnerin.

Wir suchen nun für Resi auch ein Zuhause als Zweit- oder Rudelkatze. Nach dem Umzug wird sie erstmal wieder zurückhaltend sein, aber da sie sich mit anderen Katzen prima versteht, wird es nicht lange dauern, bis sie endgültig „ankommt“. Natürlich sollte das Alter nicht allzu weit auseinander liegen.

Die – rauchfreie - Wohnung sollte nicht allzu klein sein und Kinder sollten bereits die Grundschule besuchen. Ein gesicherter Balkon wäre schön.

Resi wurde am 16. Mai 2018 geboren. Sie ist regelmäßig entwurmt und entfloht worden. Die Kastration, das Chippen und das Impfen hat sie auch hinter sich.

Resi wird also „fertig“ und gesund umziehen. Selbstverständlich war sie von der ersten Stunde an stubenrein.

 

Vermittlungsradius: ca. 30 km um Hilden/Rheinland

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:
Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49
oder eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einzel-Wohnungs-Katze Lara

Das Frauchen von Lara ist verunglückt und wird nicht mehr in die Wohnung zurückkehren. Sie hat in dem Haushalt mit zwei anderen Katzen, u.a. Tiffany und einem Hund gelebt.

Vom Typ her ist Lara sehr nett, offen, verschmust und verspielt. Der Kontakt zu Menschen ist ihr wichtig. Außerdem ist sie sehr kommunikativ und sucht das Gespräch mit ihren Menschen.

In der Pflegestelle kristallisierte sich heraus, dass Lara lieber ohne andere Katzen leben möchte.

Deshalb suchen wir ein Zuhause als Alleinkatze. Ein netter Hund, der mit Katzen kann, wäre in Ordnung. Mit Kindern ab Grundschulalter hat sie kein Problem. Der Haushalt muss rauchfrei sein.

Ihre neuen Menschen sollten Lara regelmäßig nicht länger als halbtags alleine lassen müssen.

Sie kennt nur Wohnungshaltung und ist damit zufrieden.

Lara ist 2015 geboren, kastriert, gechippt und geimpft.

Vermittlungsradius: Max. 30 km um 47665 Sonsbeck/Niederrhein/Kreis Wesel oder ca. 30 km um Hilden Rheinland.

Kontakt: Gabi Skalicky, T (0 28 38) 34 39
(leider keine eMail-Möglichkeit vorhanden)

Kater Scotti

Scotti verliert sein Zuhause, weil seine Leute in betreutes Wohnen ziehen.

Er ist ursprünglich aus dem Tierheim Wuppertal, welches die Stadt ja finanziell vor die Wand gefahren hat und welches es nicht mehr gibt.

Scotti ist menschenbezogen, zutraulich und verschmust. Er lässt sich gerne streicheln und bürsten. Auch Fremden gegenüber ist er nicht schreckhaft, sondern immer interessiert. Sein Lieblingsplatz ist auf dem Schoß seiner Leute.

Die haben ihm Freigang gewährt, so dass er seine Rundgänge in der Umgebung selbständig bestimmen kann. In all den Jahren ist er abends immer zuverlässig nach Hause gekommen.

Scotti ist nun 13 Jahre und er hatte ein Problem mit seinem linken Auge. Ein Tierarzt riet zur Entfernung, was vor einigen Wochen dann auch gemacht wurde. Das Foto ist vor der OP aufgenommen worden.

Scotti ist kastriert, gechippt und geimpft.

Wir wünschen uns für Scotti ein neues Zuhause ohne kleine Kinder oder andere Katzen.

Wenn Sie diesem netten Kater einen schönen Lebensabend geben möchten, dann können Sie ihn in Haan besuchen.

  

Vermittlungsradius: ca. 30 km um Hilden/Rheinland
Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:
Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49
oder eMail an: beckerqtierschutz-erkrath.de

Einzel-Wohnungs-Katze Leonie

Es war einmal … an einem grauen ungemütlichen Herbstabend ging ein Notruf ein: Im Getränkelager eines Lebensmittelverbrauchermarktes wurde kurz vor Ladenschluss von den Mitarbeitern eine Katze entdeckt. Sie war nicht zu bewegen, das Lager zur verlassen. Nach Aussage der Angestellten wurde sie dort schon längere Zeit im Umfeld beim Durchwühlen der Mülltonnen beobachtet. In so einem Fall lassen TierschützerInnen alles liegen und stehen und rücken aus. Die Katze konnte eingefangen werden. Sie war völlig verängstigt und abgemagert.

Sie bekam den Namen Leonie. Nach der tierärztlichen Versorgung und einer Weile Ruhe war klar, dass Leonie keine verwilderte Katze ist, sondern einmal in einem Haushalt gewohnt hat.

Zunächst hatte sie großes Misstrauen ihren Menschen gegenüber, das hat sich jetzt gelegt und wir merken, dass ihr Menschen wichtig sind.

Andere Katzen ignoriert sie eher, wehrt sich aber, wenn sie von denen bedrängt oder belästigt wird.

Obwohl wir sie ja von draußen geholt haben, hat Leonie keinerlei Ambitionen auf Freigang.

Wir suchen nun ein Zuhause für Leonie in einer ruhigen, rauchfreien Wohnung ohne Kinder. Andere Tiere sollten nicht in ihr wohnen. Ein gesicherter Balkon würde Leonie sicherlich gefallen.

Ihre neuen Menschen sollten sie regelmäßig nicht länger als halbtags alleine lassen müssen.

Leonie ist 2015 geboren, kastriert, gechippt und geimpft.

Vermittlungsradius: Max. 30 km um 47665 Sonsbeck/Niederrhein/Kreis Wesel oder ca. 30 km um Hilden Rheinland.

Kontakt: Gabi Skalicky, T (0 28 38) 34 39
(leider keine eMail-Möglichkeit vorhanden)