Sammy sucht sein Glück

Sammy hat sein Zuhause verloren, weil ein in die Familie geborener Enkel allergisch auf Katzen und Hunde reagierte.

Nachdem er einige Zeit bei uns war stellte sich heraus, dass Sammy gar nicht gesund war, wie uns versichert wurde.

Das große Blutbild ergab, dass Sammy Schilddrüsen-Medikamente nehmen muss und dass ein massives Herzproblem vorliegt. Es wurde ein Herz-Ultraschall gemacht, was das Ausmaß des Herzdefektes offenlegte. Bis dahin fielen Kosten von ca. 500 Euro an.

Als er auch dann aufhörte zu essen, bemühte sich unsere Vereinstierarztpraxis in Langenfeld liebevoll um ihn, konnte jedoch einen Klinikaufenthalt nicht vermeiden.

Diese Behandlungen einschl. Medikamenten kosteten wieder ca. 500 Euro.

Eine Woche lang verbrachte Sammy dann in einer Düsseldorfer Tierklinik, wo seine Triaditis (Entzündung von Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse und Darmerkrankung) und Ikterus (Gelbsucht) behandelt wurde. Die Rechnung betrug 1.844 Euro.

Aber diese hohen Ausgaben haben sich gelohnt: Sammy kam mit dem Leben davon und braucht zukünftig „nur“ noch Medikamente für sein Herz und seine Schilddrüse zu nehmen.

Wir haben entschieden, dass Sammy ein AGT-Patentier wird, d.h., dass wir alle Tierarztkosten im neuen Zuhause tragen werden und Paten suchen, die uns finanziell unter die Arme greifen.

Sammy ist ein sehr menschenbezogener Kater, sehr verschmust, anhänglich und liebebedürftig, ein wahres Kuschelmonster.

Deshalb suchen wir Menschen, die ihn regelmäßig nicht länger als halbtags alleine lassen müssen und sich viel um ihn kümmern können.

Sammy ist im Mai 2012 geboren, wird also jetzt 9 Jahre alt.

Wir suchen ein Zuhause mit gesichertem Balkon. Sammy kennt Katzen und Hunde und hat kein Problem mit ihnen. Selbstverständlich vermitteln wir unsere Katzen ausschließlich zu Nichtrauchern.

Vorhandene Kinder sollten bereits die Grundschule besuchen.

Sammy ist kastriert, gechippt und geimpft. Das aktuelle Blutbild weist keine Ausschläge aus.

Einige Menschen, die vom Schicksal von Sammy erfahren haben, haben uns Geld gespendet, um uns bei der Bezahlung dieser hohen Tierarztkosten zu unterstützen. Dafür bedanken wir uns an dieser Stelle herzlich. Die Spendenquittungen schreiben wir vor Weihnachten.

Wer uns auch noch helfen möchte, diese Behandlungskosten abzudecken, den bitten wir um Überweisung auf das AGT-Konto DE94 4401 0046 0828 7184 65 mit dem Stichwort „Sammy“.

Vermittlungsradius: ca. 30 km um Hilden/Rheinland.

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:
Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49
oder eMail an:bDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!