Traurige Kätzin Baruschka

Am 16. Juli 2014 wurden wir von der Firma Beoplast in Langenfeld angesprochen, weil dort eine Katze zwei Kinder bekommen hatte. Die Kinder wurden von Angestellten aufgenommen und wir ließen die Mutter kastrieren, entwurmen, entflohen und chippen. Unsere Tierärztin schätzte ihr Geburtsjahr auf 2012.

Die Firma machte sich stark dafür, dass die Katze weiterhin auf dem Firmengelände leben und Mäuse fangen konnte. Ein Mitarbeiter kümmerte sich um die Versorgung der Katze, welche wir Baruschka nannten.

Jetzt schlug Baruschka in einem nicht so guten Gesundheitszustand im Tierheim Hilden auf. Ihr musste sogar ein Auge entfernt werden, welches total entzündet war.

Anhand der AGT-TASSO-Registrierung war es ein Leichtes, Baruschka der AGT zuzuordnen.

Um ein Tier, welches einmal den Nachnamen „AGT“ hat, wird sich zeitlebens gekümmert.

Also ist Baruschka jetzt in einer AGT-Pflegestelle.

Wir haben die Firma kontaktiert und erfuhren, dass der betreuende Mitarbeiter schon länger krank ist und noch weiterhin krank sein wird. Niemand anders hat sich gekümmert und es besteht kein Interesse, die Katze wieder zurück zu nehmen.

Das Foto zeigt Baruschka, als sie noch gesund war. Zur Zeit trägt sie einen Kragen.

Wir suchen nun ein neues Zuhause für Baruschka. Die Gegend muss verkehrssicher sein und Baruschka müsste die Möglichkeit haben, eine Scheune oder ein Gartenhaus nutzen zu können, in die/das sie sich vor dem Wetter schützen kann. Eine isolierte Hundehütte wird die AGT zur Verfügung stellen. Wichtig ist, dass sie regelmäßig gefüttert wird. Für anfallende Tierarztkosten wird die AGT aufkommen.

Sie werden eine Katze bekommen, die auf Mäuse spezialisiert ist.
Baruschka ist nicht verwildert, sondern Menschen gegenüber sehr sehr skeptisch und zurückhaltend, wofür wir volles Verständnis haben.

Vermittlungsradius: ca. 35 km um Hilden.

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:
Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49
oder per eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!