Kater Jones

Kater Jones kam aus Düsseldorf zu uns nach Haan. Er war Leuten zugelaufen, die aber schon genug Katzen haben.

Jones wurde kastriert, gechippt und entwurmt. Aus dem Blutbild geht hervor, dass er kein AIDS und keine Leukose hat. Das ist ein großer Pluspunkt, weil wir annehmen, dass Jones schon einige Zeit heimatlos war und sich draußen – unkastriert – schnell AIDS hätte holen können.

Dass er sich längere Zeit draußen durchschlagen musste, war auch an seinem Verhalten zu merken: Jones war sehr zurückhaltend und es hat eine Zeit gedauert, bis er Vertrauen faßte. Diese Phase hat er nun hinter sich: Er ist zu einem absoluten Schmusekater mutiert, der seinem Pflegefrauchen nicht mehr von der Hacke weicht. Außer wenn er gerade mit dem vorhandenen eigenen Kater herum tobt.

Sein prächtiger Katerkopf deutet auf ein Alter von ca. 3 Jahren hin.

Wir wünschen uns für Jones einen gesicherten Balkon oder eine gesicherte Terrasse. Ob er noch Freigang haben möchte, muss er entscheiden. Wir können uns aber vorstellen, dass er das Schnäuzchen von Draußen voll hat und ein warmes Plätzchen in der Wohnung bevorzugt.

Aber: Er braucht einen ebenbürtigen Katerkumpel zum Toben und Schmusen.

Vermittlungsradius: ca. 35 km um Hilden/Rheinland

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:
Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49
oder per eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!