Einzel-Wohnungskätzin Pina

Pina wurde im Juni 2010 geboren und hat in ihrem Leben schon ziemlich viele Verwerfungen gehabt, wobei wir lediglich nur einen kleinen Teil rekonstruieren konnten:

2012 wurde sie beschlagnahmt und kam in ein Tierheim. Von dort wurde sie vermittelt zu Leuten, die sie wegen Krankheit und Urlaub (!)) abgaben.

Wir fanden ein sehr liebevolles Zuhause für Pina. Leider trennten sich die Leute nach vielen Jahren und Pina stand wieder vor unserer Tür. Wieder fanden wir ein geeignetes Zuhause, aber das Frauchen wurde so krank, dass es sich nicht mehr um Pina kümmern kann.

Trotz dieser Verwerfungen hat sich Pina ihre Lebenslust nicht nehmen lassen. Sie ist sehr menschenbezogen und verschmust und eine treue Seele, die sehr anhänglich ist und am liebsten immer da sein möchte, wo ihre Menschen sind.

Beim Spielen ist Pina trotz ihrer Jahre noch lebhaft.

Pina ist kastriert, gechippt und geimpft. Aktuell haben wir ein großes Blutbild anfertigen lassen, welches unauffällig ist.

Wir suchen für Pina nun ein – rauchfreies - Zuhause für immer. Da Pina sehr geräuschempfindlich ist, sollten kleine Kinder nicht im Haushalt leben und ältere Kinder sollten den Begriff „Rücksicht“ verinnerlicht haben. Weil Pina sehr viel Ansprache braucht, wäre es gut, wenn Pina berufsbedingt nicht länger als halbtags alleine gelassen werden müsste.

Pina hat immer in Wohnungshaltung gelebt und macht auch keine Anstalten, nach draußen zu wollen. Einen gesicherten Balkon findet sie gut.


Vermittlungsradius: ca. 30 km um Hilden/Rheinland

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:
Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49
oder eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!