Menschenfreundin Sesemi



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

Sesemi ist 14 Jahre alt und kam nun zu uns zurück, weil ihr Frauchen so krank geworden ist, dass sie sich nicht mehr kümmern kann.

Wir haben sie aktuell einer Tierärztin vorgestellt, die keine großen gesundheitlichen Verwerfungen feststellen konnte. Dass AGT-Katzen grundsätzlich kastriert, gechippt und geimpft sind, hat sich vielleicht schon rumgesprochen.

Sesemi kommt ursprünglich aus Ungarn. Als wir sie damals aufgenommen hatten, war ihr linkes Auge verletzt und sie kann wahrscheinlich damit nicht sehen. Aber einige Tierärzte haben davon abgeraten, das Auge rauszuoperieren, weil es keinerlei gesundheitlichen Probleme macht.

Sesemi ist vom Wesen her sehr aufgeweckt, lebhaft, menschenfreundlich, neugierig, kommunikativ und immer noch verspielt.

In ihrem alten Zuhause hat Sesemi ausschließlich in der Wohnung gelebt. In ihrer jetzigen Pflegestelle in Langenfeld, die auch ihre damalige war, macht sie gerne Gartenspaziergänge, so dass wir ihr gerne Freigang gewähren würden. Wenn die Wohnung groß genug ist und ihre Menschen sich viel mit ihr beschäftigen, wäre auch Wohnungshaltung möglich, dann jedoch muss ein gesicherter Balkon vorhanden sein.

Wir suchen für Sesemi nun ein Zuhause in einer netten Familie, wo nicht geraucht wird, gerne mit vernünftigen Kindern, die den Bedürfnissen dieser ansprechenden Katzendame gerecht werden möchte.

Sesemi verträgt sich mit Hunden, hat nichts gegen Artgenossen, aber Menschen sind ihr am liebsten. Deshalb würden wir eine Vermittlung als Alleinkatze bevorzugen.

Vermittlungsradius: ca. 30 km um Hilden/Rheinland


Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:

Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49
oder eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!