Hier einige Informationen zu diesen Themen (Seminarinhalt)

Zunächst hatte sie ihren Balkon mit einem Katzennetz mit Teleskopstangen gesichert. Hier der Link:
Es kann zwischen mehreren Größen gewählt werden.
Es gibt auch Kreuzverbinder, so dass sozusagen einen Rahmen hergestellt werden kann:
Dann gibt es von TESA Klebeschrauben, wenn nicht gebohrt werden darf:
 
Sie hat für die Katzen zwei Futterautomaten gekauft, die sie mit den Chip-Nummern programmiert hat, weil die eine Katze dazu neigt, der anderen, die nicht so schnell ißt, das Futter wegzuessen. Das heißt, nur die Katze mit der entsprechenden Chip-Nr. kommt an ihr Futter in ihrem Automat ran. Leider sind die Dinger mit Kunststoffschalen bestückt, die beim regelmäßigen Spülen durch das Ausgasen Katzenakne unter dem Kinn verursachen können:
Und sie hat sich einen Saugroboter angeschafft: