Tier-Nachrichten

Dies ist ein Nachrichtendienst der Seite www,fellbeisser.net

Tierschutznachrichten für Tierschützer und Tierrechtler - Nachrichten aus dem Tierschutz
  1. Südkorea: Tierschutzorganisation rettet 50 Hunde aus Hundefleischfarm (Video) Hunde starten neues Leben in Kansas Wie schön: Der Tierschutzorganisation “Humane Society International” ist eine großartige Rettungsaktion gelungen. 50 Hunde haben die Tierschützer aus einer illegalen Hundefleischfarm in Südkorea befreit. Dort waren sie gezüchtet worden, um sie später zu Fleisch zu verarbeiten. Nun werden die geretteten Vierbeiner […]
  2. Hunde starten neues Leben in Kansas Wie schön: Der Tierschutzorganisation “Humane Society International” ist eine großartige Rettungsaktion gelungen. 50 Hunde haben die Tierschützer aus einer illegalen Hundefleischfarm in Südkorea befreit. Dort waren sie gezüchtet worden, um sie später zu Fleisch zu verarbeiten. Nun werden die geretteten Vierbeiner in den USA zur Adoption freigegeben. Im US-Bundesstaat […]
  3. Von Antje Hildebrandt Kaum ein Tier ist in Berlin so unbeliebt wie die Taube. Jetzt soll der Vogel rehabilitiert werden. Diana Plange hat es zu ihrem Beruf gemacht. Berlin – Tauben ( www.stuttgarter-nachrichten.de… ) sind überall da, wo Menschen sind. Denn wo Menschen sind, da wird auch gefuttert. Tauben mögen eigentlich lieber Körner. Aber in […]
  4. Diese Nachricht wurde am 20.07.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet. Die österreichische Bundesregierung hat den Vorstoß eines Ministers aus Niederösterreich zurückgewiesen, wonach Käufer von koscherem Fleisch registriert werden sollten. … Deutschlandfunk – 20.07.2018 www.deutschlandfunk.de/oesterr… Siehe auch: Juden in Österreich: Koscheres Fleisch bald nur noch für Registrierte? www.stuttgarter-zeitung.de/inh… ———- Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 20.07.2018 twitter.com/fellbeisser
  5. www.vegan.at/inhalt/prof-dr-ib…!!! Vegane Kinderernährung im ORF Dank an vegan.at! Webversion: newsletter.vegan.at/2018/07-18… —– Gesendet: Freitag, 20. Juli 2018 um 12:08 Uhr Von: “astrid suchanek” astrid.suchanek@tierschutz-uni… Betreff: Wer seine Kinder und seinen Hund gesund ernähren will, sollte das Video (Kinder) ansehen u. das Interview (Hunde) lesen: ———- Übersandt von: Martina Patterson (20.07.2018; 12:17 Uhr) pattersonmatpatt@gmx.de ———- Veröffentlicht von […]
  6. In Bayern sogar nur alle 50 Jahre – Tierrechtler fordern sofortige Maßnahmen Berlin (ots) – Anfang des Monats hat die Bundesregierung im Rahmen der Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP (Drucksache 19/3195) erschreckendes Zahlenmaterial zu Kontrollen in deutschen Tierhaltungsbetrieben veröffentlicht. So werden diese in Deutschland nicht nur sehr selten, sondern im Durchschnitt nur alle […]
  7. Eine sehr wichtige und wertvolle Dokumenten-Zusammenstellung über das Schächten von Tieren – ist jetzt auf dem Wolodja-Blog eingestellt! Videos und viele Beiträge mit Argumenten jeder Art, gegen dieses grauenvolle Abmetzeln schmerz- und leidensfähiger Tiere, aus ethischer, religiöser, juristischer, tierärztlicher oder politischer Sicht – sind nun jederzeit abrufbar, können bei Protestschreiben mit Quellenangabe zitiert werden. Mehr […]
  8. APA Weißkopf-Seeadler, Seekühe und Buckelwale haben künftig das Nachsehen gegenüber Bauprojekten und Ölförderung Washington – Die Regierung von US-Präsident Donald Trump plant einschneidende Änderungen am Gesetz zum Schutz bedrohter Wildtierarten. Die am Donnerstag vorgelegten Vorschläge für eine Reform des vor 45 Jahren erlassenen Bundesgesetzes alarmieren Naturschützer, die eine deutliche Abschwächung von Artenschutzstandards befürchten. … derStandard.de […]
  9. PETA erstattet Strafanzeige nach verheerendem Brand Rheine/Münster – Hinweise auf ein Fremdverschulden konnten die Ermittler nach dem schweren Brand einer Schweinemastanlage in Rheine nicht finden ( TAG24 berichtete: www.tag24.de/nachrichten/rhein… ). Die Polizei geht daher von einem technischen Defekt aus. Der wurde rund 8.000 Tieren zum Verhängnis: Sie verbrannten in dem Feuer. Die Tierschutzorganisation PETA gibt […]
  10. Von Dietrich Mohaupt Barbara Otte-Kinast ist Landwirtin, CDU-Politikerin und seit November Agrarministerin in Niedersachsen. Der Bauernverband hält sie für einen Glücksfall. Bio-Landwirte und Tierschützer sehen in ihr eine Abwicklerin: Sie mache rückgängig, was ihr grüner Vorgänger auf den Weg gebracht hatte. … Deutschlandfunk – 19.07.2018 www.deutschlandfunk.de/agrarpo… ———- Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 20.07.2018 twitter.com/fellbeisser
  11. Lernender Computer sagt Giftigkeit von Chemikalien voraus (…) Ärzte gegen Tierversuche e.V. – Newsletter vom 19.07.2018 t98109649.emailsys1a.net/maili… ———- Ärzte gegen Tierversuche e.V. (19.07.2018; 17:34 Uhr) keineantwort@aerzte-gegen-tier… ********** ANIMAL SPIRIT – Newsletter vom 19.07.2018 INHALT: – Glückliche Geflügeltiere am Gnadenhof – 233 Fische verendet durch Schweine-KZ – NÖ: Soll Schächten eingedämmt werden? – Fleisch und Milch: […]
  12. (…) Ärzte gegen Tierversuche e.V. – Newsletter vom 19.07.2018 t98109649.emailsys1a.net/maili… ———- Ärzte gegen Tierversuche e.V. (19.07.2018; 17:34 Uhr) keineantwort@aerzte-gegen-tier… ———- Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 19.07.2018 twitter.com/fellbeisser
  13. INHALT: – Glückliche Geflügeltiere am Gnadenhof – 233 Fische verendet durch Schweine-KZ – NÖ: Soll Schächten eingedämmt werden? – Fleisch und Milch: größte Klimakiller – Katzenretterin braucht Unterstützung (…) Lesen Sie bitte den vollständigen Newsletter online unter: us13.campaign-archive.com/?e=3… ———- ANIMAL SPIRIT (19.07.2018; 17:23 Uhr) office@animal-spirit.at ———- Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 19.07.2018 twitter.com/fellbeisser
  14. Katja Richard Übergewichtige Touristen auf lahmenden Eseln in Santorini oder Welpen auf dem Markt. Das kann Tierfreunden die Ferien verderben. Tipps für die Hilfe vor Ort. Gequälte Hunde, ausgehungerte Katzen oder leidende Tiere auf Touristenmärkten: Vielen Tierfreunden kann das die Ferien verderben. Mit seinem Verhalten hat man als Tourist die Möglichkeit, Tierquälerei am Ferienort zu […]
  15. Brandstifter zünden Bienenstöcke in Bielefeld an Bielefeld – Am Mittwoch haben vermutlich Brandstifter mehrere Bienenstöcke auf einer Wiese in Eckardtsheim in Brand gesetzt. Gegen 10:30 Uhr war laut Polizei eine Rauchsäule am Perthesweg erkennbar. An einer Wiese des Forstweges waren zwei Blöcke mit mehreren Bienenstöcken getrennt voneinander aufgestellt. Ein oder mehrere unbekannte Täter hatten einen […]
  16. von Social Media Redaktion utopia.de/author/social-media-… Dürfen wir das Wohl und Leben der Tiere unseren Zwecken unterordnen? Tiere sind wesentlich intelligenter und empfindsamer als angenommen. Dennoch töten wir Tiere für Fleisch oder akzeptieren, dass Versuche an ihnen durchgeführt werden. Tierschutzorganisationen und Verhaltensforscher fordern nun neue Rechte für Tiere. … Utopia News – 19.07.2018 Doku-Tipp: Brauchen Tiere […]
  17. dpa/jm Eine Gruppe von Jägern wollte Wildschweine vor der Ernte aus dem Feld treiben, doch dann löste sich plötzlich ein Schuss. Einer von ihnen sackte zusammen. Der 56-Jährige starb noch am Unfallort. … WELT – 19.07.2018; 14:10 Uhr www.welt.de/vermischtes/articl… Siehe auch: Entsetzlicher Jagdunfall: Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld – dann fällt […]
  18. Ralph Donghi und Johannes Hillig REINACH AG – Vor dem Aargauer Bezirksgericht stand heute Tierquäler Pietro R. (41) aus Reinach AG. Hühner und Ziegen verendeten bei ihm vernachlässigt dahin. Nicht das einzige Vergehen des 41-Jährigen. Pietro R.* (41) hatte gleich zwei Stallungen – eine in Reinach AG, eine in Teufenthal AG. Dort hielt er Geißen […]
  19. Von Johannes Dieterich Jagd auf Flusspferde – in Sambia soll das bald erlaubt sein. Die Regierung will so die Population der Eintönner eingrenzen. Kritiker glauben hingegen, dass Geldgier dahinter steckt. … Die sambische Regierung will die Hippopotami jetzt auf die Liste der zur Jagd freigegebenen Tiere setzen: Bis zu 250 Exemplare sollen am Luangwa pro […]
  20. Userkommentar Sebastian Bohrn Mena Schächtung, Schweinsbraten-Patriotismus, ausländische Hunde im Tierheim: Im Tierschutz werden von manchen bewusst rassistische und fremdenfeindliche Motive bedient – und damit nicht nur die Menschenrechte, sondern auch das Tierwohl bedroht. … derStandard.at – 19.07.2018; 11:10 Uhr derstandard.at/2000083760719/W… ———- Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 19.07.2018 twitter.com/fellbeisser
  21. Redaktion Entsetzen bei Juden und Muslimen. Juden in Niederösterreich benötigen künftig möglicherweise eine Genehmigung, wenn sie Koscherfleisch kaufen wollen. Das erwägt laut «SPIEGEL online» zumindest die Führung dieses österreichischen Bundeslandes. Wer kaufen möchte, muss dies, so tönt es zumindest, begründen können. In diesem Sinne steht es in einem dreiseitigen Schreiben der Landesregierung an die Israelitische […]
  22. Artgerechte Haltung für Wildtiere im Zirkus oft nicht möglich Kiel – Wildtiere gehören nicht in den Zirkus, meint die SPD in Schleswig-Holstein. Deswegen will sie deren Haltung im Zirkus verbieten. Darauf zielt ein Antrag, den die Fraktion für die nächste Parlamentssitzung Anfang September stellen will. Damit soll die Landesregierung aus CDU, Grünen und FDP dazu […]
  23. Mag. Martina Pluda Kampagnenleiterin VIER PFOTEN Österreich ändert endlich skurrile Gesetzgebung Wien (OTS) – Derzeit kann sich in Österreich jede Privatperson unter gewissen Auflagen einen Braunbären zulegen. Diese skurrile Tatsache soll jetzt jedoch bald Vergangenheit sein: VIER PFOTEN hat von der zuständigen Bundesministerin Beate Hartinger-Klein das Versprechen erhalten, die Privathaltung von Braunbären künftig zu verbieten. […]
  24. (cat) Kleve – Auf der Klever Kirmes wird für Kinder auch in diesem Jahr wieder Ponyreiten angeboten. Die Tierschutzorganisation PETA übt scharfe Kritik daran. … RP ONLINE – 19.07.2018; 05:45 Uhr rp-online.de/nrw/staedte/kleve… ———- Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 19.07.2018 twitter.com/fellbeisser
  25. exakt Kadaver im Stall, erschlagene Ferkel – in einigen Großviehbetrieben in Sachsen-Anhalt herrschen katastrophale Zustände. Die Behörden tun nichts. Ein Schweinezuchtbetrieb in Sachsen-Anhalt. Eine Angestellte schlägt offenbar Ferkel tot. In einem Milchviehunternehmen liegen wochenlang tote Rinder zwischen den lebenden ( www.mdr.de/sachsen-anhalt/sten… ). Ein unerträglicher Anblick. Aufgedeckt hat diese Missstände der Tierschützer Friedrich Mülln. Er arbeitet […]
  26. Valentin Raskatov 600.000 Tierleben könnte eine neue Methode retten, die bestimmte Tierversuche ersetzt. Das Besondere daran: Ihre Ergebnisse sind sogar zuverlässiger als diejenigen von Versuchen an Lebewesen. Sputnik hat mit einem der Forscher gesprochen, die diese Methode entwickelt haben. … Sputnik Deutschland – 18.07.2018; 21:15 Uhr de.sputniknews.com/wissen/2018… ———- Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 19.07.2018 […]
  27. Liebe MitstreiterInnen, dies fand ich soeben bei der Internetrecherche: www.huffingtonpost.de/entry/us… Es macht mir Mut und den möchte ich gern mit Euch/Ihnen teilen! Diese (und andere) Möglichkeiten müssen möglichst breit weitergegeben werden, neben der Presse auch an interessierte Fachkreise. Dabei können wir alle mitwirken und unsere Kontakte nutzen. Ich danke Euch/Ihnen allen dafür! Herzlich grüßt Euch/Sie, […]
  28. www.stuttgarter-nachrichten.de… Von: hannover@tierschutz-landwirtsc… Gesendet: Mittwoch, 18. Juli 2018 um 00:15 Uhr An: winfried.kretschmann@gruene.la… Betreff: Prüfung an der geflügelten Ente Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Kretschmann, es ist nicht zu fassen! Bundesländer mit anderen Regierungen haben die brutale Praxis der „Prüfung an der geflügelten Ente“ abgeschafft und ausgerechnet im Lande mit grüner Regierung besteht diese Barbarei weiter! […]
  29. Österreich: FPÖ-Landesrat für Einschränkung des Schächtens ag Geplanter Erlass stößt auf massive Kritik der Israelitischen Kultusgemeinde Wien In Niederösterreich soll der Export von koscher geschlachtetem Fleisch laut einem Zeitungsbericht verboten und auch der Zugang zu koscherem Fleisch massiv eingeschränkt werden. Das berichtete die »Wiener Zeitung« unter Berufung auf die Israelitische Kultusgemeinde (IKG) Wien. … Jüdische […]
  30. ag Geplanter Erlass stößt auf massive Kritik der Israelitischen Kultusgemeinde Wien In Niederösterreich soll der Export von koscher geschlachtetem Fleisch laut einem Zeitungsbericht verboten und auch der Zugang zu koscherem Fleisch massiv eingeschränkt werden. Das berichtete die »Wiener Zeitung« unter Berufung auf die Israelitische Kultusgemeinde (IKG) Wien. … Jüdische Allgemeine – 18.07.2018; 12:05 Uhr www.juedische-allgemeine.de/ar… […]
  31. Anschauen auf eigene Gefahr: Aktivisten von “Animal Rights Watch” veröffentlichten grausame Aufnahmen von der systematischen Tötung kleiner Ferkel Potsdam/Frankfurt (Oder) – Es ist ein Anblick, der kaum zu ertragen ist. Tierschützer von “Animal Rights Watch” ( ARIWA – www.ariwa.org/aktivitaeten/auf… ) veröffentlichen Aufnahmen aus einer Schweinezuchtanlage in Brandenburg. Zu sehen ist, wie Mitarbeiter auf brutalste Weise […]
  32. Deutsches Tierschutzbüro e.V. – Newsletter vom 18.07.2018 mdr-Exakt zeigt, wie unzureichend die Kontrollen im Schweinehochhaus sind! Seit langer Zeit kämpfen wir mit Protestaktionen, Demonstrationen und unserer Petition gegen die Zustände im Schweinehochhaus und fordern dessen Schließung. Immer wieder kamen während dieser Zeit erschütternde Bilder der Situation der Tiere in der Schweinezuchtanlage zum Vorschein. Doch trotz […]
  33. (red, APA) Artenschützerin: “Der legale Handel mit Löwenskeletten befeuert den illegalen Handel mit großen Raubkatzen” Johannesburg – Tierschützer haben die erneute Exporterlaubnis von Löwenskeletten aus Südafrika scharf kritisiert. Bis zu 1.500 dürfen es heuer sein – im vergangenen Jahr waren es noch 800. Erlaubt ist zwar nur die Ausfuhr der Knochen von Löwen, die in […]
  34. Michael Pinnow Pressesprecher der Grünen NÖ ÖVP und FPÖ halten an stundenlangen Tiertransporten fest St. Pölten (OTS) – In der letzten NÖ Landtagssitzung wurde der Grüne Antrag auf eine stressfreie Schlachtung von ÖVP-SPÖ-FPÖ abgelehnt. Die Klubobfrau der Grünen NÖ, Helga Krismer dazu: „Tierschutz scheint der NÖ Landesregierung mit Schwarz-Rot-Blau kein Anliegen mehr zu sein. ÖVP […]
  35. Milliardenschwere EU-Subventionen für mehr Naturschutz und Tierwohl – schon 2014 sollte Europas Agrarpolitik grüner und gerechter werden. Nun folgt die nächste Reform. Die bisherigen Vorschläge aus Brüssel seien aber “ziemlicher Quatsch”, sagte Martin Hofstetter von Greenpeace im Dlf. Martin Hofstetter im Gespräch mit Susanne Kuhlmann … Deutschlandfunk – 17.07.2018 www.deutschlandfunk.de/eu-agra… ———- Veröffentlicht von „der fellbeißer“© […]
  36. Ernährung: Fleisch und Milchprodukte sind die größten Klimakiller mf Der Verzehr tierischer Produkte hat den größten Einfluss auf unseren ökologischen Fußabdruck und nimmt weltweit riesige Agrarflächen in Anspruch. Dabei liefern deren Nährstoffe nur einen vergleichsweise geringen Anteil der benötigten Kalorien. 17.07.2018 – Mit dem Verzehr von Fleisch und Milchprodukten nimmt der Mensch im Durchschnitt nur […]
  37. mf Der Verzehr tierischer Produkte hat den größten Einfluss auf unseren ökologischen Fußabdruck und nimmt weltweit riesige Agrarflächen in Anspruch. Dabei liefern deren Nährstoffe nur einen vergleichsweise geringen Anteil der benötigten Kalorien. 17.07.2018 – Mit dem Verzehr von Fleisch und Milchprodukten nimmt der Mensch im Durchschnitt nur 18 Prozent aller benötigten Kalorien auf. Deren Produktion […]
  38. Alfons Deter Anlässlich der Verbändebeteiligung zum „Tierwohlkennzeichengesetz-TierWKG“ von Bundesagrarministerin Klöckner hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zum vorgelegten Entwurf Stellung genommen. Grundsätzlich begrüßt der BUND die Initiative zur Verbesserungen in der Nutztierhaltung, kritisiert den vorgelegten Entwurf aber als unzureichend und fordert das Ministerium auf, bei den Haltungskriterien – insbesondere bei der Einstiegsstufe […]
  39. von Nadja Ayoub Wer etwas für den Umweltschutz tun will, verzichtet auf Fleisch. Das dachte sich auch der Mitgründer des Unternehmens „WeWork“ – und teilte seinen 6.000 Angestellten mit, dass es in der Firma künftig kein Fleisch mehr geben soll. Das Unternehmen arbeitet auch in Deutschland. … Utopia News – 17.07.2018 Dieses Unternehmen streicht ab […]
  40. In Baden-Württemberg soll dieses grausame Jagdszenarium noch legitimiert sein: Stockenten werden die Flügel zusammengebunden, und dann werden junge Jagdhunde, die so trainiert werden sollen, auf sie losgelassen. Die Chance für die Enten, den Hunden zu entkommen ist kaum gegeben. Versuchen wir doch einmal mit verschnürrten Beinen aus einer Gefahrenzone zu fliehen. Nichts rechtfertigt diese grausame […]
  41. 20.15 Uhr: Tote Tiere, kranke Menschen 21:00 Uhr: Wege des Fleisches 22.05 Uhr: Brauchen Tiere Rechte? —– Gesendet: Dienstag, 17. Juli 2018 um 08:00 Uhr Von: “Simone Forgé” s.forge@posteo.de Betreff: TV-Tipp: Di 17.07.2018 auf arte ab 20.15 ———- Übersandt von: Martina Patterson (17.07.2018; 11:13 Uhr) pattersonmatpatt@gmx.net ———- Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 17.07.2018 twitter.com/fellbeisser
  42. Pro Wildlife e.V. – Presseinformation vom 17.07.2018 Pro Wildlife fordert Handelsverbot München, den 17. Juli 2018. Das südafrikanische Umweltministerium hat zum zweiten Mal Löwenskelette für den Export freigegeben. 1.500 Stück dürfen legal gehandelt werden. Damit wurde Quote im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt. Im vergangenen Jahr hat Südafrika erstmals eine feste Exportquote für die Skelette […]
  43. Rettet den Regenwald e.V. – Newsletter vom 17.07.2018 Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes, Goldschmuck ist beliebt wie eh und je, Goldbarren gelten als Notanker in Krisenzeiten. Die Notenbanken horten Tausende Tonnen Gold in ihren Tresoren. Doch das glänzende Edelmetall hat eine sehr dreckige Herkunft. Unmengen an Erdreich und Gestein müssen bewegt, gewaschen und mit […]
  44. Welche Lebensmittel sind gesund und was für einen Einfluss haben unsere Essgewohnheiten auf die Umwelt? Diese 5 Dokumentarfilme liefern verschiedene Einblicke rund um das Thema Ernährung. … watson – 17.07.2018; 10:19 Uhr www.watson.de/wissen/filme/897… ———- Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 17.07.2018 twitter.com/fellbeisser
  45. Ärzte gegen Tierversuche e.V. – Newsletter vom 16.07.2018 Lesen Sie bitte den vollständigen Newsletter online unter: t98109649.emailsys1a.net/maili… ———- Ärzte gegen Tierversuche e.V. (16.07.2018; 17:30 Uhr) keineantwort@aerzte-gegen-tier… ———- Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 16.07.2018 twitter.com/fellbeisser
  46. Aussage gegen Aussage – Tierschützer nahe Delitzsch mit Waffe bedroht? Von ks Nach einem nächtlichen Vorfall nahe dem Delitzscher Ortsteil Laue steht Aussage gegen Aussage, Anzeige gegen Anzeige: Ein Tierschützer hatte offenbar zwei Jäger gestört. Laut eigener Aussage wurde er dann mit einer Waffe bedroht. … Leipziger Volkszeitung – 16.07.2018; 16:49 Uhr www.lvz.de/Region/Delitzsch/Ti… ********** Drei […]
  47. Von ks Nach einem nächtlichen Vorfall nahe dem Delitzscher Ortsteil Laue steht Aussage gegen Aussage, Anzeige gegen Anzeige: Ein Tierschützer hatte offenbar zwei Jäger gestört. Laut eigener Aussage wurde er dann mit einer Waffe bedroht. … Leipziger Volkszeitung – 16.07.2018; 16:49 Uhr www.lvz.de/Region/Delitzsch/Ti… ———- Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 16.07.2018 twitter.com/fellbeisser
  48. Jäger schaut zu, greift aber nicht ein. Von Carsten Borgmeier Gütersloh/Rietberg (WB) – Drei offenbar erst wenige Tage alte Rehkitze werden beim Gras mähen am Brüningsweg vom schweren Traktor überrollt und sterben. Der Fahrer (28), Angestellter eines landwirtschaftlichen Lohnbetriebes aus Rietberg, muss deshalb laut Amtsgericht Gütersloh 1.200 Euro zahlen. Nach Ansicht seines Rechtsanwalts Klaus Glasenapp hätte […]
  49. Alfons Deter Vergangene Woche berichteten wir über einen überladenen Schweinetransporter auf der A6. Die Tiere sollen nach Vermutungen der Polizei kein Futter und Wasser bekommen haben. Angeblich sollen sie sich daher schon angefressen haben. Diese Pressemitteilung der Beamten nimmt die Tierrechtsorganisation PETA ( www.topagrar.com/themen/PETA-1… ) zum Anlass, den Fahrer anzuzeigen. Dieser habe laut Zeitungsberichten erklärt, […]
  50. Von Karl-Heinz Klarner Sangerhausen – Der Sangerhäuser Tierschutzverein erhält finanzielle Unterstützung in seinen Bemühungen, die Zahl streunender, herrenloser Hauskatzen im Altkreis Sangerhausen in den Griff zu bekommen. So unterstützt die Tierrechtsorganisation PETA ein Kastrationsprojekt des Tierschutzvereins Sangerhausen mit 1.000 Euro. Das Geld soll rund 30 heimatlosen, unkastrierten Katzen zugute kommen, die in einer Gartenanlage in […]