Tier-Nachrichten

Dies ist ein Nachrichtendienst der Seite www,fellbeisser.net

Tierschutznachrichten für Tierschützer und Tierrechtler - Nachrichten aus dem Tierschutz
  1. Krank durch Urin-Angriff: Jägerin bespritzt Tierschützer mit Fuchsurin (Video) RTL.de Urin-Attacke gegen Tierschützer Diese schockierenden Aufnahmen halten fest, wie ein Tierschützer von einer Jägerin attackiert wird. Als er die Jägerin nach ihren ungewöhnlichen Jagd-Methoden fragt, um Füchse anzulocken, rastet sie aus und bespritzt ihn mit Fuchsurin. … RTL Online – 18.08.2019; 18:02 Uhr www.rtl.de/cms/jaegerin-bespri… ********** […]
  2. RTL.de Urin-Attacke gegen Tierschützer Diese schockierenden Aufnahmen halten fest, wie ein Tierschützer von einer Jägerin attackiert wird. Als er die Jägerin nach ihren ungewöhnlichen Jagd-Methoden fragt, um Füchse anzulocken, rastet sie aus und bespritzt ihn mit Fuchsurin. … RTL Online – 18.08.2019; 18:02 Uhr www.rtl.de/cms/jaegerin-bespri… ———- Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 18.08.2019 […]
  3. INHALT: – Einladung Hoffest Esternberg – Schächten: “schonendste Schlachtung”? – Jäger erschießt 3 Hausschweine – Petition: Elektroauto = Regenwaldkiller (…) Lesen Sie bitte den vollständigen Newsletter online unter: us13.campaign-archive.com/?e=3… ———- ANIMAL SPIRIT (18.08.2019; 16:14 Uhr) office@animal-spirit.at ———- Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 18.08.2019 twitter.com/fellbeisser
  4. Verein RespekTiere – Newsletter vom 18.08.2019 Es ist wirklich nicht zu glauben – schon wieder stehen wir vor einem Hof, schon wieder ist die Polizei im Einsatz! Und die betroffene Landwirtschaft ist eine alte Bekannte – vor ziemlich genau 2 Jahren haben wir am selben Platz eine furchtbare Hornanbindung von Stieren aufgedeckt und damit eine […]
  5. Deutsches Tierschutzbüro e.V. – Newsletter vom 18.08.2019 Das Projekt Tierpatenschaft mit Herz ( www.tier-patenschaft.de/ ) ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit des Deutschen Tierschutzbüros. Bei unseren Undercover-Recherchen, gelingt es uns immer wieder Tiere, die verletzt, krank oder misshandelt worden sind, zu retten. Wir versuchen ihnen ihre Würde zurückzugeben und bringen sie auf unsere befreundeten Lebenshöfe. […]
  6. (miw) Wollschweine haben Hängeohren und flauschige Borsten, Wildschweine spitze Öhrchen und große Schnauzen. Dennoch verwechselte ein Solothurner Jäger die Tiere. Ein grober Fehler beschäftigt die Jagdgesellschaft Froburg aus Olten seit mehreren Monaten: Einer ihrer Jäger erschoss Anfang des Jahres versehentlich drei zahme Wollschweine. Der Schütze verwechselte die herzigen Säuli namens Schinkli, Löckli und Fee mit […]
  7. Liebe Tierfreunde, liebe Naturfreunde, im Link eine sehr wichtige, dringende Petition für Mensch, Tier und Umwelt, die die verheerenden Auswirkungen der industriellen Fleischproduktion und des massenhaften Fleischkonsums auf das Weltklima aufzeigt: www.openpetition.de/petition/o… Wir bitten um Unterschrift und größtmögliche, breitflächige Verteilung. Jede Unterschrift zählt!!! Danke für Ihre Unterstützung. Herzliche Grüße, Jutta und Andreas Goldschmidt —– Von: […]
  8. RTL.de Hochzeitstauben für die „perfekte“ Hochzeit Weiße Tauben sollen Frieden und Treue symbolisieren. Deshalb werden die Tauben immer öfter im Rahmen von Hochzeitszeremonien “aufgelassen” – als Teil einer romantischen Inszenierung. Doch wie geht es den Tauben dabei und ist es nicht Tierquälerei? Wir haben mit dem ehemaligen Taubenzüchter Ulrich Werth und der Fachreferentin Nadja Michler […]
  9. Von Elke Bodderas Weniger Rind, Schwein und Huhn auf dem Teller ist besser für Mensch, Tier und Klima. Und anders als bei der Energiewende und der Verkehrswende ist beim Fleisch jetzt tatsächlich die Gelegenheit, aufs Ganze zu gehen. Was wir an Wurst aufschneiden, was wir an Schweinenacken grillen, was wir gehackt legen, durch den Wolf […]
  10. Von dpa Genf – Der Handel mit Jagdtrophäen, Nashorn oder bestimmten Holzarten könnte bald gelockert werden. Bei einer Konferenz in der Schweiz gibt es brisante Anträge. Um die Zukunft von Elefanten, Giraffen, Spinnen, Palisanderhölzern und anderen Arten geht es ab Samstag in Genf. Dort kommen bis zum 28. August die 183 Vertragsstaaten des Übereinkommens über […]
  11. Lesen Sie bitte den aktuellen Sonnenseite Newsletter von FRANZ ALT online unter: sonnenseite.newsroomservice.co… Impressum: www.sonnenseite.com/de/impress… Franz und Bigi Alt Zum Keltenring 11, 76530 Baden-Baden Tel.: +49. (0)7221 31540 Email: franzalt@sonnenseite.com Email: bigialt@sonnenseite.com www.sonnenseite.com/de/ Hier ist die SONNENSEITE auch für Sie dabei: Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/franzalt oder werden Sie „Sonnenseite“-Fan bei Facebook: www.facebook.com/sonnenseite ———- […]
  12. dpa GENF – Immer mehr wildlebende Tiere und Pflanzen sind vom Aussterben bedroht. Können die Jagd oder ein nachhaltiger Handel ihnen beim Überleben helfen? Darüber streiten Tierschützer und Regierungen. Elefantenschädel als Jagdtrophäen, Elfenbein für Schmuck: Geht es nach dem Willen mehrerer Länder im südlichen Afrika, soll mehr Handel mit Elefanten erlaubt werden. Seit Samstag beraten […]
  13. OLG Oldenburg, PM Der Angeklagte schlug einem Bullen unvermittelt mit einem Treibstock direkt auf das rechte Auge. Das Geschehen hatte die Amtstierärztin beobachtet. Der Angeklagte sieht die Sache allerdings als “absolute Bagatelle” – Rinder könnten eben “viel aushalten”. … Der 1. Strafsenat des Oberlandesgerichts Oldenburg hat die Verurteilung des 40-Jährigen aus dem Emsland wegen Tierquälerei […]
  14. Betr.: www.ndr.de/info/sendungen/scha… und www.fellbeisser.net/news/juedi… “Jüdisches Schächten ist die schonendste Art” An: ndr@ndr.de, internet@ndr.de Sehr geehrte Damen und Herren des NDR, ich nehme Bezug auf die im Betreff näher benannte Veröffentlichung. Hier mein Kurz-Kommentar dazu – siehe nachstehend (Kursivschrift): Aha, endlich werden wir aufgeklärt: “Jüdisches Schächten ist die schonendste Art”. Dann muss rasch das Tierschutzgesetz in […]
  15. Hilal Sezgin und Felix Prinz zu Löwenstein im Gespräch mit Vladimir Balzer Kaum ein Lebensmittel ist so umstritten wie Fleisch: Kann man angesichts von Massentierhaltung und Klimawandel noch unbesorgt in ein Steak beißen? Reicht es, mehr Biohaltung zu fördern – oder sollten wir alle Vegetarier werden? Fleisch zu essen, gehört in Deutschland zum Alltag. In […]
  16. Jörg Spreemann Die Waffe von PETA ist die scharf kalkulierte öffentliche Aufregung. Gerade sind die Angler im Visier der Tierschützer. Wie die Organisation tickt. Neubrandenburg – Pelzträger, Jäger, Landwirte oder Angler: Die Tierrechtsorganisation PETA hat mit ihren Kampagnen bereits zahlreiche „Missetäter” ins Visier genommen. Selbst erklärtes Ziel: Durch Aufdecken von Tierquälerei, Aufklärung der Öffentlichkeit und […]
  17. von: KARSTEN RIECHERS München – „Wir brauchen eine neue Qualität bei Tierschutz-Kontrollen!“ Das sagte Umweltminister Thorsten Glauber (48, FW) zu BILD, nach der Aufdeckung von Missständen in Allgäuer Tier-Großbetrieben. … „Hier handelt es sich nicht mehr um Landwirtschaft, hier geht es um eine industrielle Produktionsform,“ stellte Glauber fest. Auch bei der Kontrolle müssten deshalb „industrielle […]
  18. NABU – Newsletter vom 16.08.2019 Liebe Martina Patterson, Fledermäuse sind nicht nur schaurig-schön, sondern auch bedroht. Knapp die Hälfte der in Deutschland heimischen Arten der Flugkünstler sind gefährdet oder gar vom Aussterben bedroht. Um die ‘Schönen der Nacht’ als faszinierend und schützenswert erlebbar zu machen, veranstaltet der NABU zusammen mit seinen europäischen Partnern zum 23. […]
  19. Und: Der Erwerb von Flächen zum Zwecke der jagdrechtlichen Befriedung ist rechtens! Initiative Zwangsbejagung ade – Newsletter vom 16.08.2019 Bereits seit 2015 sind etwa 5 Hektar Fläche des Ulmenhofs – ein Tierheim mit Gnadenhof – im Landkreis Aurich (Ostfriesland) offiziell jagdfrei. 2017 hat der Landkreis Aurich zwei weitere Grundstücke, die der Ulmenhof erworben hat, jagdrechtlich […]
  20. “Jüdisches Schächten ist die schonendste Art” Immer wieder gibt es Vorstöße gegen das jüdische und das muslimische Schächten. Diese Tötungsmethode, bei der dem Schlachttier mit einem Schnitt beide Halsschlagadern, Luft- und Speiseröhre durchtrennt werden, damit es ausblutet, wurde unlängst in Teilen Belgiens verboten. In Deutschland ist das betäubungslose rituelle Schächten aus Gründen der Religionsfreiheit in […]
  21. Immer wieder gibt es Vorstöße gegen das jüdische und das muslimische Schächten. Diese Tötungsmethode, bei der dem Schlachttier mit einem Schnitt beide Halsschlagadern, Luft- und Speiseröhre durchtrennt werden, damit es ausblutet, wurde unlängst in Teilen Belgiens verboten. In Deutschland ist das betäubungslose rituelle Schächten aus Gründen der Religionsfreiheit in Ausnahmefällen erlaubt. Die niedersächsische CDU-Landtagsfraktion möchte […]
  22. Verein RespekTiere – Newsletter vom 16.08.2019 Wie schon im Vorjahr haben wir die letzten Tage rund 800 Kilometer auf kleinen Seitenstraßen in Niederösterreich zurückgelegt, um nur ja bei möglichst vielen Schächtbetrieben (also jenen, welche um die Bewilligung für ein betäubungsloses Schlachten angesucht hatten) direkt vor Ort zu sein. Wie wichtig das ist, es lässt sich […]
  23. Tierschutzbund Zürich – Newsletter 05 vom 16.08.2019 Liebe Leserinnen und Leser, manche EU-Länder, darunter auch Deutschland, haben sich verpflichtet, in den Sommermonaten keine Tiertransporte in EU-Drittstaaten zu genehmigen. Wir wollten wissen, ob sich die Exporteure und Transporteure daran halten. Deshalb waren unsere Teams an der türkischen EU-Außengrenze und in Osteuropa (Russland, Polen etc.) im Einsatz. […]
  24. Das ist – unter den gegebenen Umständen – eine ganz wichtige Initiative. Wenn auch (erst einmal) nur im Biobereich. Aber es zeigt, dass das Leiden der Tiere erkannt ist und nach (Aus)Wegen gesucht wird … www.br.de/nachrichten/bayern/n… Christine —– Betreff: Info – Neue Wege für die Aufzucht von Biokälbern (Bayern) Datum: 15.08.2019 um 19:02 Uhr Von: […]
  25. AFP Eigentlich sollte es eine prächtige Parade werden, doch dann war das Entsetzen groß: In Sri Lankas Pilgerstadt Kandy ist abgemagerte Elefantenkuh kollabiert. Nun wird wegen Tierquälerei ermittelt. Nach der Teilnahme eines bis auf das Skelett abgemagerten Elefanten an einer wichtigen buddhistischen Zeremonie hat Sri Lankas Regierung Ermittlungen wegen des Verdachts der Tierquälerei angeordnet. Tourismus- […]
  26. „Dadurch, dass das Umweltministerium seit Jahren die Augen vor dem krassen Missverhältnis zwischen Aufgabenfülle und Personal unserer Veterinärämter verschließt, nimmt es billigend in Kauf, dass Verstöße gegen das Tierschutzgesetz möglicherweise nicht sofort aufgedeckt und in vollem Umfang erkannt werden. Darüber hinaus verletzt es seine gegenüber den Mitarbeitern in den Veterinärämtern bestehende Fürsorgepflicht. Wir machen uns […]
  27. Von Florian Weyand Detmold (WB) – Nach Beschwerden über Taubenkot in einem Parkhaus in Detmold spannte eine Spezialfirma ein Netz ( www.westfalen-blatt.de/OWL/Bie… ) , um die Vögel fernzuhalten. Tierschützer fanden dahinter jedoch brütende Tauben. Sie sprechen nach der Aktion von Tierquälerei. … Westfalen-Blatt – 16.08.2019 www.westfalen-blatt.de/OWL/Kre… ———- Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 16.08.2019 […]
  28. von Dirk Fisser Nach einem höchstrichterlichen Urteil muss fast jeder Sauenstall in Deutschland umgebaut werden. Nur wie? Die Bundesregierung arbeitet an einem Verordnungsentwurf. Der fällt aber bei den Tierschutz-Beratern der Regierung durch. Ein Überblick. … shz.de – 16.08.2019; 03:33 Uhr www.shz.de/deutschland-welt/wi… Siehe auch: Änderung der Schweinehaltung: Eklat in Sitzung der Tierschutzkommission www.wallstreet-online.de/nachr… ———- Veröffentlicht von […]
  29. VETO Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen – Newsletter vom 15.08.2019 Hallo Shawn, die rumänische Tierschützerin Delia kennst du ja bereits und das Projekt mit der Tierklinik für die heimatlosen Vierbeiner von Brașov. Jetzt kommt es noch besser, nämlich ein Open Shelter für traumatisierte Fellnasen. Der Gedanke von Delia könnte in ganz Europa Schule machen. Sehr engagiert setzt […]
  30. An: ministerpraesident@stk.nieders… Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Weil, sehr geehrte Damen und Herren, wir schließen uns dem Protest von Frau Rautenberg vollumfänglich an! Nach EU Recht, darf keinem Tier unnötige Schmerzen und Angst zugefügt werden und die Tiere müssen vor der Schlachtung vollständig betäubt werden. Dass einzelne Länder hier ein religiöses Argument zugunsten einer Schächtung heranziehen, […]
  31. An: Schrot&Korn-Redaktion Hallo Frau Silber, hallo Schrot&Korn-Redaktion, nicht nur in Ihrem Editorial wird auch bei Schrot&Korn wieder mal das Klima/die “Klimakatastrophe” thematisiert. Sehr richtig weisen Sie darauf hin, dass die Massentierhaltung Klima-Sünder Nummer eins ist. Wer es wirklich ernst meint mit dem Klimaschutz müsste zuvorderst all die Burger-Fleischtempel meiden, jeglichem Fleischverzehr abschwören und blitzartig Vegetarier/Veganer […]
  32. www.menschfairtier.de/aktuelle… MEGA! Tausend Dank an Euch. VG, Simone ———- Simone Forgé simone.forge@menschfairtier.de www.menschfairtier.de www.menschfairtier.de/ —– Gesendet: Donnerstag, 15. August 2019 um 15:49 Uhr Von: “Simone Forgé” s.forge@posteo.de Betreff: zur Info: Mahnwache vor dem LWM in Stuttgart – gestern ———- Übersandt von: Martina Patterson (15.08.2019; 17:58 Uhr) pattersonmatpatt@gmx.net ———- Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) […]
  33. Jagd auf Elefanten und Nashörner soll legalisiert werden mlz Vom 17. bis zum 28. August findet die „CITES-Konferenz“ in Genf statt Die im Turnus von drei Jahren stattfindende „Welt-Artenschutz-Konferenz“ (World Wildlife Conference) wirft wieder ihre Schatten voraus und sorgt schon vor ihrem Beginn für reichlich Zündstoff, gerade bei diversen Tierschutzorganisationen. Vom 17. Bis zum 28. […]
  34. mlz Vom 17. bis zum 28. August findet die „CITES-Konferenz“ in Genf statt Die im Turnus von drei Jahren stattfindende „Welt-Artenschutz-Konferenz“ (World Wildlife Conference) wirft wieder ihre Schatten voraus und sorgt schon vor ihrem Beginn für reichlich Zündstoff, gerade bei diversen Tierschutzorganisationen. Vom 17. Bis zum 28. August konferieren die 183 Vertragsparteien des „Übereinkommens über […]
  35. Norbert Lehmann, agrarheute Als “völlig überzogen” kritisiert der Präsident des Landesbauernverbandes Baden-Württemberg, Joachim Rukwied, die Maßnahmen des Volksbegehrens “zur Rettung der Artenvielfalt in Baden-Württemberg”. „Die Ziele des Volksbegehrens sind richtig, die Maßnahmen aber völlig überzogen. Diese könnten zum Treiber des Strukturwandels werden“, sagte Rukwied anlässlich der Zulassung der Initiative ( www.agrarheute.com/politik/bad… ) durch das baden-württembergische […]
  36. Von Thoralf Cleven/RND Die niedersächsische CDU will die Ausnahmegenehmigung, wonach Muslime in dem Bundesland jährlich Tiere zum Opferfest betäubungslos schlachten dürfen, widerrufen. Sie greift damit einen Vorstoß der AfD neu auf. Protest kommt jetzt vom Zentralrat der Juden. Berlin – Der Zentralrat der Juden in Deutschland protestiert gegen den Beschluss der niedersächsischen CDU-Fraktion, künftig keine […]
  37. 30 days, 30 excuses – gute “Argumentationshilfe” für tierleidfreie Ernährung. Youtube. Simone Forgé simone.forge@menschfairtier.de www.menschfairtier.de www.menschfairtier.de/ —– Gesendet: Donnerstag, 15. August 2019 um 08:18 Uhr Von: “Simone Forgé” s.forge@posteo.de Betreff: zur Info: 30 days, 30 excuses – gute “Argumentationshilfe” für tierleidfreie Ernährung. Youtube. ———- Übersandt von: Martina Patterson (15.08.2019; 13:45 Uhr) pattersonmatpatt@gmx.de ———- Veröffentlicht von […]
  38. PETA zeigt mit Dusch-Aktion in Darmstadt Wasserverschwendung durch Konsum tierischer Produkte auf / Montag, 19. August 2019 Kontakt: Lisa Kienzle, +49 711 860591-536, LisaKi@peta.de Darmstadt / Stuttgart, 15. August 2019 – „Wasch dein Gewissen rein – lebe vegan“: Unter diesem Motto machen zwei PETA-Unterstützer – nur von einem knappen Vorhang bedeckt – darauf aufmerksam, dass […]
  39. Ärzte gegen Tierversuche e.V. – Pressemitteilung und -Einladung vom 15.08.2019 Am Samstag, 14. September 2019, verleiht in Frankfurt/M. der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche den Herbert-Stiller-Preis für humanrelevante, tierversuchsfreie Forschung. Der mit 20.000 € dotierte Förderpreis wird erstmalig sogar zweimal vergeben! Die beiden Gewinner stellen ihre aussichtsreichen Methoden vor, Bürger und Medienvertreter sind herzlich eingeladen. […]
  40. KONTAKT: Immo Fischer Pressestelle Tel.: 030 / 311 777 427 immo.fischer(at)wwf.de Twitter: @ImmoFischer Berlin – Singapur hat angekündigt, den nationalen Handel mit Elfenbein zu stoppen. Nach Ablauf einer zweijährigen Übergangsfrist soll jeglicher Handel mit den Stoßzähnen von Elefanten und Produkten daraus verboten werden, teilte die Nationalparkbehörde des Stadtstaats mit. … World Wide Fund For Nature […]
  41. Astrid Sewing Lemgo-Voßheide – Die Gegner der Schliefenanlage machen mobil. Sie demonstrieren am Samstag, 31. August, ab 15 Uhr. Die Bürgerinitiative „Schliefenanlagen schließen” und der Lagenser Tierschutzverein „Unsere Hände für viele Pfoten” rufen dazu auf, sich dem Protest in Voßheide anzuschließen. Die Organisatoren haben 60 Personen für die Demonstration bei der Polizei angemeldet. Treffpunkt ist […]
  42. Von Silke Looden Der Menschenaffe Robby hat am Donnerstag seinen Auftritt in Lilienthal. Der Primat ist mit dem Circus Belly unterwegs. Die Tierrechtsorganisation PETA hat das Veterinäramt eingeschaltet. Lilienthal – Der Zirkus ist in der Stadt. Dabei handelt es sich nicht um irgendeinen Zirkus, sondern um den Circus Belly. Dieser ist bekannt durch den Menschenaffen […]
  43. von Alfons Deter Ludwig Hartmann von den Grünen in Bayern sieht das Ende der Fichte beschlossen. Damit aber artenreiche Mischwälder an ihre Stelle treten können, muss das Rehwild schärfer bejagt werden – auch nachts. Die bayerischen Grünen haben als Lösung für das aktuelle Fichtensterben in den deutschen Wäldern vorgeschlagen, Rehwild auch nachts per Nachtsichtgerät zu […]
  44. VIER PFOTEN Deutschland – Newsletter vom 14.08.2019 Das soll Tierwohl sein? Liebe Tierfreunde, Bundesministerin Klöckner plant die Einführung eines freiwilligen staatlichen Tierwohlkennzeichens. Tatsächlich wird aber unter dem Deckmantel von Tierwohl millionenfaches Tierleid legitimiert. Die Kriterien in der Einstiegsstufe verstoßen in vielen Fällen sogar gegen die gesetzlichen Vorschriften! Die Pläne für ein staatliches Tierwohlkennzeichen werden sowohl […]
  45. Tierquälerei-Skandal im Allgäu nimmt noch größere Ausmaße an: Dritter Betrieb durchsucht Videos sorgten für Entsetzen von Florian Schimak In einem Allgäuer Milchviehbetrieb in Bad Grönenbach wurden angeblich Tiere misshandelt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Jetzt rücken weitere Betriebe in den Fokus. • In einem Allgäuer Milchviehbetrieb in Bad Grönenbach sollen Kühe misshandelt worden sein. • Eine Tierrechtsorganisation […]
  46. Videos sorgten für Entsetzen von Florian Schimak In einem Allgäuer Milchviehbetrieb in Bad Grönenbach wurden angeblich Tiere misshandelt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Jetzt rücken weitere Betriebe in den Fokus. • In einem Allgäuer Milchviehbetrieb in Bad Grönenbach sollen Kühe misshandelt worden sein. • Eine Tierrechtsorganisation dokumentierte die Tierquälerei-Vorwürfe mit Videos. • Die Staatsanwaltschaft ermittelt. • Jetzt […]
  47. Der Prozess um den tödlichen Schuss im Wald bei Dalberg ist am Mittwoch am Tatort fortgesetzt worden. Ein Jäger soll eine 86-Jährige erschossen haben. Er sprach von einem Jagdunfall. Die Prozessbeteiligten trafen sich am Mittwochvormittag am Tatort – einem am Ortsrand von Dalberg (Kreis Bad Kreuznach) steil abfallenden Waldstück. An dieser Stelle soll der heute […]
  48. Artikel von: Redaktion Veröffentlicht von: inFranken.de Sie lagen in ihrem eigenen Urin, Kot und Erbrochenen und waren in viel zu kleinen Transportboxen untergebracht: Sechs Hunde, die unter erbärmlichen Bedingungen transportiert wurden, entdeckte die Verkehrspolizei am Dienstag bei einer Kontrolle an der A3 bei Rottendorf. … inFranken.de – 14.08.2019 www.infranken.de/regional/wuer… ———- Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( […]
  49. INHALT: – Fleisch zerstört Klima – Pelz: Viele mangelhafte Deklarationen – Australien: Katzen gefährden heimische Arten – Island: Trophäen-Jäger töten pro Jagdreise 100 gefährdete Papageientaucher – Indien: Zahl der Tiger steigt auf fast 3000 – Militärflugplatz siedelt Wiesel an – England: Politclown sieht Jagdgegner als Extremisten – Feuerwerke sind für Tiere eine Tortur – Frankreich: […]
  50. afp Innenministerium macht Weg für “Rettet die Bienen” frei In Baden-Württemberg können die Bürger in einem Volksbegehren über einen Gesetzentwurf zum Artenschutz entscheiden. Das Innenministerium des Landes teilte am Mittwoch in Stuttgart mit, dass das Volksbegehren “Rettet die Bienen” über Änderungen im Naturschutz- sowie im Landwirtschafts- und Landeskulturgesetz zugelassen werde. Es handelt sich demnach um […]