pro iure animalis (Für das Recht des Tieres)

Wir von pro iure animalis (Für das Recht des Tieres) sind ein freier Zusammenschluss von Menschen, die sich sehr engagiert für die Belange des Tierschutzes, aber auch für den gesamten Natur und Umweltschutz einsetzen. In unserem Denken und Handeln sind wir absolut libertär und sind demzufolge politisch wie religiös völlig frei und unabhängig; unser Leitstern ist die Vernunft, nicht aber die Fortschreibung archaischen Gedankenguts und dessen Dogmatisierung.

Wir sind getrieben von der ethischen Vorstellung, dass allen Tieren ein gleiches Lebensrecht zusteht, wie es bisher nur dem Menschen gewährt wird. Der Mensch ist nur ein Zweig am Baum der Evolution und hat sich in das Naturgeschehen so einzuordnen, dass die Lebensrechte, die Würde und die Freiheit der Tierwelt unangetastet bleiben.

Zur Zeit müssen wir, um viele Tiere in Zukunft retten und ihnen Leid ersparen zu können, unser Endziel in Etappen aufteilen, um in der heutigen politischen Situation und bei dem unentwickelten Bewusstsein für Tierrechte der Bevölkerung überhaupt etwas in die richtige Richtung zu bewegen. Als Beispiel sei vorerst die Abschaffung der Hobby- und Spaßjagd genannt, ohne jedoch langfristig das Ziel aus den Augen zu verlieren, nämlich die vollständige Abschaffung der Jagd!

Alle, die uns, unsere bisherige Arbeit und Veröffentlichungen kennen, wissen, dass wir täglich für die Rechte der Tiere eintreten und für ein artgerechtes Leben in Freiheit und Autonomie kämpfen.
Dies ist unser Versprechen, daran sollt ihr uns messen!

www.pro-iure-animalis.de 

Wir bemühen uns, alle Links aktuell zu halten. Sollte trotzdem ein Link nicht funktionieren,
dann Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!