Esel 

Dumm, störrisch und faul soll der Esel sein. Dabei sind Esel klug und gutmütig. Ihre scheinbare Sturheit ist vielmehr ein Abwägen gefahrvoller Situationen und hat nichts mit Dummheit zu tun. Statt wie ein Pferd mit Fluchtinstinkt zu reagieren, bleibt der Esel lieber stehen und wägt die Situation ab. Falsche Handhabung durch seine Besitzer hat vermutlich zu diesen Vorurteilen geführt. Denn bei richtiger Erziehung ist der Esel ein verlässlicher Gefährte des Menschen.

Mit ihrem weichen Fell und der samtigen Nase sind Esel für manchen sogar große Schmuse- und Streicheltiere. Esel haben gerne Kontakt mit anderen Lebewesen. Forscher sprechen sogar vom "soziabelsten" Säugetier der Erde.

 
Lesen Sie hier weiter:
http://www.noteselhilfe.org/
http://drupal.thedonkeysanctuary.org.uk/
http://www.esel.org/
http://www.pro-animale.de/eselinsel01.htm
http://www.esel-initiative.de/projekt.html