Patenschaft für Kuh Elodie (links) eröffnet

Kuh Elodie  Kuh Elodie 2 


Elodie wurde zusammen mit ihrer Freundin Elfrieda 2019 (da waren sie ca. 2 Jahre alt) aus schlechter Haltung beschlagnahmt und zu einem Bauern in 
Solingen gebracht, der sie ein Jahr lang auf der Weide erholen ließ. Diese Weide befand sich direkt neben meiner Wiese, auf der meine zwei Kühe Noni und Lina lebten. Wir verbrachten viel Zeit mit den zwei Kühen und ich spielte ab und an mit ihnen.  Sie wurden aber gedeckt und an einen Milchbauern weiterverkauft. Ich konnte sie zu dem Zeitpunkt noch nicht kaufen und dachte, ich würde sie nie wieder sehen. Letztes Jahr erfuhr ich aber, dass sie bei einem Bauern in Solingen als Milchkühe benutzt werden. Ihre Kälber wurden ihnen jedes Mal aufs Neue weggenommen und ich kann vor allem in Elodies Augen eine tiefe Traurigkeit erkennen.

Ich habe nun die finanziellen Mittel, um zumindest erstmal eine von ihnen zu kaufen und das ist Elodie mit ihrem Kälbchen. Elfrieda ist nun leider wieder besamt worden und wird auch noch gemolken. Ich hoffe, dass ich sie im Sommer auch kaufen kann.

Auf dem Doppelfoto ist Elodie die rechte Kuh, für die andere Elfrieda fehlt ihr noch das Geld zum Freikauf.

Wenn Sie sich auch für Rinder engagieren wollen erhalten Sie hier Auskunft von 
Katzenpflegestellen-Betreuerin Christa Becker, eMail an:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!