Mama Fury und Tochter Milly

Diese beiden Katzen kommen von der kanarischen Insel La Palma.

Es sind Mutter Fury und Tochter Milly.

Sie sollten entsorgt werden, aber eine Urlauberin hat es mit viel Aufwand geschafft, sie nach Deutschland zu holen, damit sie hier ein Zuhause finden.

Mama ist ca. 2 Jahre alt. Sie ist eine sanfte und kuschelbedürftige Katze. Sie liebt es, abends auf der Couch ihre Streicheleinheiten zu genießen und ganz nah bei ihrem Menschen zu liegen. Sie folgt ihrem Menschen wie ein Hund und ist am dessen Alltag sehr interessiert.

Tochter Milly hingegen ist eine kleine Rabaukin, klar, sie ist Anfang April dieses Jahres geboren, ein Jungspund also. Sie hat viel Quatsch im Kopf und würde am liebsten den ganzen Tag Action haben. Milly spielt mit allem, was ihr in die Pfoten kommt. Aber auch sie ist menschenbezogen und anhänglich.

Fury hat überhaupt kein Interesse an anderen Katzen, aber mit ihrer Tochter versteht sie sich super.

Deshalb möchten wir sie auch zusammen vermitteln.

Beim Umzug wird Mama voraussichtlich kastriert sein, wenn nicht, wird die Kastration von der AGT bezahlt. Das Töchterlein kann aufgrund seiner Jugend noch nicht kastriert werden, die Kastration wird vertraglich vorgeschrieben.

Beide sind gechippt, geimpft, entfloht, entwurmt und ansonsten tierärztlich versorgt worden.

Sie befinden sich in Köln.

Wir suchen ein Zuhause für Fury und Milly zusammen in einer nicht zu kleinen Wohnung mit gesichertem Balkon. Es muss sich um Nichtraucher handeln und vorhandene Kinder sollten bereits die Grundschule besuchen.

Vermittlungsradius: ca. 35 km um Hilden/Rheinland.

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:
Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49
oder eMail an:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!