Beitragsseiten

Hunde

Vorwort

Wenn Sie die Anschaffung eines Hundes planen, dann wenden Sie sich an Ihren örtlichen Tierschutzverein und nicht an Tiervermehrer (egal ob privat oder professionell). Es gibt Millionen charakterlich einwandfreie, dazu noch wunderschöne und auch gesundheitlich robuste Hunde im Umkreis von ca. 2.000 km, die Hunger leiden, die nicht tierärztlich versorgt, die gequält und grundlos getötet werden.

TierschützerInnen kümmern sich um diese Hunde, lassen sie tierärztlich versorgen und versuchen, ihnen hier in Deutschland ein artgerechtes Leben zu ermöglichen

Nur wenn Sie einen dieser Hunde adoptieren, können die örtlichen TierschützerInnen weitere aus dem Elend retten. Es liegt also ausschließlich an Ihnen, ein Hundeleben aus der Armseligkeit zu befreien.

Geben Sie einem dieser Hunde (bevorzugt von einem seriösen Tierschutzverein) ein neues Zuhause, damit die TierschützerInnen weitere Hunde aus den Tötungsstationen bzw. aus tierquälerischen Haltungen holen können.